Appendix A. Anhang

Anmerkungen zur Release

Table of Contents
A.1. PostGIS 3.0.1
A.2. Release 3.0.0
A.3. Release 3.0.0rc2
A.4. Release 3.0.0rc1
A.5. Release 3.0.0beta1
A.6. Release 3.0.0alpha4
A.7. Release 3.0.0alpha3
A.8. Release 3.0.0alpha2
A.9. Release 3.0.0alpha1
A.10. Release 2.5.0
A.11. Release 2.4.5
A.12. Release 2.4.4
A.13. Release 2.4.3
A.14. Release 2.4.2
A.15. Release 2.4.1
A.16. Release 2.4.0
A.17. Release 2.3.3
A.18. Release 2.3.2
A.19. Release 2.3.1
A.20. Release 2.3.0
A.21. Release 2.2.2
A.22. Release 2.2.1
A.23. Release 2.2.0
A.24. Release 2.1.8
A.25. Release 2.1.7
A.26. Release 2.1.6
A.27. Release 2.1.5
A.28. Release 2.1.4
A.29. Release 2.1.3
A.30. Release 2.1.2
A.31. Release 2.1.1
A.32. Release 2.1.0
A.33. Release 2.0.5
A.34. Release 2.0.4
A.35. Release 2.0.3
A.36. Release 2.0.2
A.37. Release 2.0.1
A.38. Release 2.0.0
A.39. Release 1.5.4
A.40. Release 1.5.3
A.41. Release 1.5.2
A.42. Release 1.5.1
A.43. Release 1.5.0
A.44. Release 1.4.0
A.45. Release 1.3.6
A.46. Release 1.3.5
A.47. Release 1.3.4
A.48. Release 1.3.3
A.49. Release 1.3.2
A.50. Release 1.3.1
A.51. Release 1.3.0
A.52. Release 1.2.1
A.53. Release 1.2.0
A.54. Release 1.1.6
A.55. Release 1.1.5
A.56. Release 1.1.4
A.57. Release 1.1.3
A.58. Release 1.1.2
A.59. Release 1.1.1
A.60. Release 1.1.0
A.61. Release 1.0.6
A.62. Release 1.0.5
A.63. Release 1.0.4
A.64. Release 1.0.3
A.65. Release 1.0.2
A.66. Release 1.0.1
A.67. Release 1.0.0
A.68. Release 1.0.0RC6
A.69. Release 1.0.0RC5
A.70. Release 1.0.0RC4
A.71. Release 1.0.0RC3
A.72. Release 1.0.0RC2
A.73. Release 1.0.0RC1

A.1. PostGIS 3.0.1

Release date: 2020/02/20

Wichtige Änderungen

#4637 svn number replaced by git hash in version output (Sandro Santilli, Regina Obe, Bas Couwenberg)

Neue Funktionalität

#4617, Add configure switch `--without-phony-revision` (Raúl Marín) Use to prevent postgis_revision.h from rebuilding (when building from tar ball) and building in a gitted folder.

Fehlerbehebung und Verbesserungen

#4558, Fix oversimplification of polygon inner rings (Raúl Marín)

#4588, Fix update when ST_Union(geometry) doesn't exist (Raúl Marín)

#4590, Fix pg_upgrade issue with ST_LineCrossingDirection (Raúl Marín)

#4599, ST_AddPoint: Accept -1 as a valid position (Raúl Marín)

#4600, Improve precision of ST_TileEnvelope (Raúl Marín)

#4605, Fix postgis_upgrade.pl with PostgreSQL 12 (Matti Linnanvuori)

#4606, Respect user's LDFLAGS in postgis module build (Sandro Santilli)

#4610, Add in logic to install postgis_tiger_geocoder from unpackaged (Regina Obe)

#4581, Installing postgis_raster from unpackaged tries to use wrong schema (Regina Obe)

#4596, The script to generate nation_script_load.sh is missing a trailing quote (Bill Mill)

#4608, PG12: Fix several bugs in the index support function (Raúl Marín)

#4621, Prevent stack overflow when parsing WKB (Raúl Marín)

#4626, Support pkg-config for libxml2 (Bas Couwenberg)

#4632, Allow building with PostgreSQL 13 (Raúl Marín)

#4570, Include raster2pgsql in windows packaging (Regina Obe)

A.2. Release 3.0.0

Freigabedatum: 2019/10/20

Diese Version benötigt PostgreSQL 9.5+ - 12 und GEOS >= 3.6+. Zusätzliche Funktionalität kann über Proj6+, PostgreSQL 12 und GEOS 3.8.0 erreicht werden.

Neue Funktionalität

2902, postgis_geos_noop (Sandro Santilli)

4128, ST_AsMVT support for Feature ID (Stepan Kuzmin)

4230, SP-GiST and GiST support for ND box operators overlaps, contains, within, equals (Esteban Zimányi and Arthur Lesuisse from Université Libre de Bruxelles (ULB), Darafei Praliaskouski)

4171, ST_3DLineInterpolatePoint (Julien Cabieces, Vincent Mora)

4311, Introduce WAGYU to validate MVT polygons. This option requires a C++11 compiler and will use CXXFLAGS (not CFLAGS). Add `--without-wagyu` to disable this option and keep the behaviour from 2.5 (Raúl Marín)

1833, ST_AsGeoJSON(row) generates full GeoJSON Features (Joe Conway)

3687, Casts json(geometry) and jsonb(geometry) for implicit GeoJSON generation (Paul Ramsey)

4198, Add ST_ConstrainedDelaunayTriangles SFCGAL function (Darafei Praliaskouski)

Wichtige Änderungen

4267, Bump minimum GEOS version to 3.6 (Regina Obe, Darafei Praliaskouski)

3888, Raster support now available as a separate extension (Sandro Santilli)

3807, Extension library files no longer include the minor version. Use New configure switch --with-library-minor-version if you need the old behavior (Regina Obe)

4230, ND box operators (overlaps, contains, within, equals) now don't look on dimensions that aren't present in both operands. Please REINDEX your ND indexes after upgrade. (Darafei Praliaskouski)

4229, Dropped support for PostgreSQL < 9.5. (Darafei Praliaskouski)

4260, liblwgeom headers are not installed anymore. If your project depends on them available, please use librttopo instead. (Darafei Praliaskouski)

4258, Remove SFCGAL support for ST_Area, ST_Distance, ST_Intersection, ST_Difference, ST_Union, ST_Intersects, ST_3DIntersects, ST_3DDistance and postgis.backend switch (Darafei Praliaskouski)

4267, Enable Proj 6 deprecated APIs (Darafei Praliaskouski, Raúl Marín)

4268, Bump minimum SFCGAL version to 1.3.1 (Darafei Praliaskouski)

4331, ST_3DMakeBox now returns error instead of a miniscule box (Regina Obe)

4342, Removed "versioned" variants of ST_AsGeoJSON and ST_AsKML (Paul Ramsey)

4356, ST_Accum removed. Use array_agg instead. (Darafei Praliaskouski)

4414, Include version number in address_standardizer lib (Raúl Marín)

4334, Fix upgrade issues related to renamed function parameters (Raúl Marín)

4442, raster2pgsql now skips NODATA tiles. Use -k option if you still want them in database for some reason. (Darafei Praliaskouski)

4433, 32-bit hash fix (requires reindexing hash(geometry) indexes) (Raúl Marín)

3383, Sorting now uses Hilbert curve and Postgres Abbreviated Compare. You need to REINDEX your btree indexes if you had them. (Darafei Praliaskouski)

Verbesserungen

4341, Using "support function" API in PgSQL 12+ to replace SQL inlining as the mechanism for providing index support under ST_Intersects, et al

4330, postgis_restore OOM when output piped to an intermediate process (Hugh Ranalli)

4322, Support for Proj 6+ API, bringing more accurate datum transforms and support for WKT projections

4153, ST_Segmentize now splits segments proportionally (Darafei Praliaskouski).

4162, ST_DWithin documentation examples for storing geometry and radius in table (Darafei Praliaskouski, github user Boscop).

4161 and #4294, ST_AsMVTGeom: Shortcut geometries smaller than the resolution (Raúl Marín)

4176, ST_Intersects supports GEOMETRYCOLLECTION (Darafei Praliaskouski)

4181, ST_AsMVTGeom: Avoid type changes due to validation (Raúl Marín)

4183, ST_AsMVTGeom: Drop invalid geometries after simplification (Raúl Marín)

4196, Have postgis_extensions_upgrade() package unpackaged extensions (Sandro Santilli)

4215, Use floating point compare in ST_DumpAsPolygons (Darafei Praliaskouski)

4155, Support for GEOMETRYCOLLECTION, POLYGON, TIN, TRIANGLE in ST_LocateBetween and ST_LocateBetweenElevations (Darafei Praliaskouski)

2767, Documentation for AddRasterConstraint optional parameters (Sunveer Singh)

4244, Avoid unaligned memory access in BOX2D_out (Raúl Marín)

4139, Make mixed-dimension ND index build tree correctly (Darafei Praliaskouski, Arthur Lesuisse, Andrew Gierth, Raúl Marín)

4262, Document MULTISURFACE compatibility of ST_LineToCurve (Steven Ottens)

4276, ST_AsGeoJSON documentation refresh (Darafei Praliaskouski)

4292, ST_AsMVT: parse JSON numeric values with decimals as doubles (Raúl Marín)

4300, ST_AsMVTGeom: Always return the simplest geometry (Raúl Marín)

4301, ST_Subdivide: fix endless loop on coordinates near coincident to bounds (Darafei Praliaskouski)

4289, ST_AsMVTGeom: Transform coordinates space before clipping (Raúl Marín)

4272, Improve notice message when unable to compute stats (Raúl Marín)

4313, #4307, PostgreSQL 12 compatibility (Laurenz Albe, Raúl Marín)

4299, #4304, ST_GeneratePoints is now VOLATILE. IMMUTABLE version with seed parameter added. (Mike Taves)

4278, ST_3DDistance and ST_3DIntersects now support Solid TIN and Solid POLYHEDRALSURFACE (Darafei Praliaskouski)

4348, ST_AsMVTGeom (GEOS): Enforce validation at all times (Raúl Marín)

4295, Allow GEOMETRYCOLLECTION in ST_Overlaps, ST_Contains, ST_ContainsProperly, ST_Covers, ST_CoveredBy, ST_Crosses, ST_Touches, ST_Disjoint, ST_Relate, ST_Equals (Esteban Zimányi)

4340, ST_Union aggregate now can handle more than 1 GB of geometries (Darafei Praliaskouski)

4378, Allow passing TINs as input to GEOS-backed functions (Darafei Praliaskouski)

4368, Reorder LWGEOM struct members to minimize extra padding (Raúl Marín)

4141, Use uint64 to handle row counts in the topology extension (Raúl Marín)

4412, Support ingesting rasters with NODATA=NaN (Darafei Praliaskouski)

4413, Raster tile size follows GeoTIFF block size on raster2pgsql -t auto (Darafei Praliaskouski)

4422, Modernize Python 2 code to get ready for Python 3 (Christian Clauss)

4352, Use CREATE OR REPLACE AGGREGATE for PG12+ (Raúl Marín)

4394, Allow FULL OUTER JOIN on geometry equality operator (Darafei Praliaskouski)

4441, Make GiST penalty friendly to multi-column indexes and build single-column ones faster. (Darafei Praliaskouski)

4403, Support for shp2pgsql ability to reproject with copy mode (-D) (Regina Obe)

4410, More descriptive error messages about SRID mismatch (Darafei Praliaskouski)

4399, TIN and Triangle output support in all output functions (Darafei Praliaskouski)

3719, Impose minimum number of segments per arc during linearization (Dan Baston / City of Helsinki, Raúl Marín)

4277, ST_GeomFromGeoJSON now marks SRID=4326 by default as per RFC7946, ST_AsGeoJSON sets SRID in JSON output if it differs from 4326. (Darafei Praliaskouski)

3979, postgis_sfcgal_noop() round trip function (Lucas C. Villa Real)

4328, ST_3DIntersects for 2D TINs. (Darafei Praliaskouski)

4509, Update geocoder for tiger 2019 (Regina Obe)

A.3. Release 3.0.0rc2

Freigabedatum: 2019/10/13

Bei Kompilation mit PostgreSQL+JIT wird LLVM >= 6 benötigt

Mit dieser Release werden folgende Versionen von PostgreSQL unterstützt: PostgreSQL 9.5 - PostgreSQL 12 GEOS >= 3.6. Zusätzliche Funktionalität kann mit Proj6+ und/oder PostgreSQL 12 ermöglicht werden. Verbesserung der Rechenleistung mit GEOS 3.8+

Höhepunkte

4534, Fix leak in lwcurvepoly_from_wkb_state (Raúl Marín)

4536, Fix leak in lwcollection_from_wkb_state (Raúl Marín)

4537, Fix leak in WKT collection parser (Raúl Marín)

4535, WKB: Avoid buffer overflow (Raúl Marín)

A.4. Release 3.0.0rc1

Freigabedatum: 2019/10/08

Bei Kompilation mit PostgreSQL+JIT wird LLVM >= 6 benötigt

Mit dieser Release werden folgende Versionen von PostgreSQL unterstützt: PostgreSQL 9.5 - PostgreSQL 12 GEOS >= 3.6. Zusätzliche Funktionalität kann mit Proj6+ und/oder PostgreSQL 12 ermöglicht werden. Verbesserung der Rechenleistung mit GEOS 3.8+

Höhepunkte

4519, Fix getSRIDbySRS crash (Raúl Marín)

4520, Use a clean environment when detecting C++ libraries (Raúl Marín)

Restore ST_Union() aggregate signature so drop agg not required and re-work performance/size enhancement to continue to avoid using Array type during ST_Union(), hopefully avoiding Array size limitations. (Paul Ramsey)

A.5. Release 3.0.0beta1

Freigabedatum: 2019/09/28

Bei Kompilation mit PostgreSQL+JIT wird LLVM >= 6 benötigt

Mit dieser Release werden folgende Versionen von PostgreSQL unterstützt: PostgreSQL 9.5 - PostgreSQL 12 GEOS >= 3.6. Zusätzliche Funktionalität kann mit Proj6+ und/oder PostgreSQL 12 ermöglicht werden. Verbesserung der Rechenleistung mit GEOS 3.8+

Höhepunkte

4492, Fix ST_Simplify ignoring the value of the 3rd parameter (Raúl Marín)

4494, Fix ST_Simplify output having an outdated bbox (Raúl Marín)

4493, Fix ST_RemoveRepeatedPoints output having an outdated bbox (Raúl Marín)

4495, Fix ST_SnapToGrid output having an outdated bbox (Raúl Marín)

4496, Make ST_Simplify(TRIANGLE) collapse if requested (Raúl Marín)

4501, Allow postgis_tiger_geocoder to be installable by non-super users (Regina Obe)

4503, Speed up the calculation of cartesian bbox (Raúl Marín)

4504, shp2pgsql -D not working with schema qualified tables (Regina Obe)

4505, Speed up conversion of geometries to/from GEOS (Dan Baston)

4507, Use GEOSMakeValid and GEOSBuildArea for GEOS 3.8+ (Dan Baston)

4491, Speed up ST_RemoveRepeatedPoints (Raúl Marín)

4509, Update geocoder for tiger 2019 (Regina Obe)

4338, Census block level data (tabblock table) not loading (Regina Obe)

A.6. Release 3.0.0alpha4

Freigabedatum: 2019/08/11

Bei Kompilation mit PostgreSQL+JIT wird LLVM >= 6 benötigt

Mit dieser Release werden folgende Versionen von PostgreSQL unterstützt: PostgreSQL 9.5 - PostgreSQL 12 GEOS >= 3.6. Zusätzliche Funktionalität kann mit Proj6+ und/oder PostgreSQL 12 ermöglicht werden.

Höhepunkte

4433, 32-bit hash fix (requires reindexing hash(geometry) indexes) (Raúl Marín)

4445, Fix a bug in geometry_le (Raúl Marín)

4451, Fix the calculation of gserialized_max_header_size (Raúl Marín)

4450, Speed up ST_GeometryType (Raúl Marín)

4452, Add ST_TileEnvelope() (Paul Ramsey)

4403, Support for shp2pgsql ability to reproject with copy mode (-D) (Regina Obe)

4417, Update spatial_ref_sys with new entries (Paul Ramsey)

4449, Speed up ST_X, ST_Y, ST_Z and ST_M (Raúl Marín)

4454, Speed up _ST_OrderingEquals (Raúl Marín)

4453, Speed up ST_IsEmpty (Raúl Marín)

4271, postgis_extensions_upgrade() also updates after pg_upgrade (Raúl Marín)

4466, Fix undefined behaviour in _postgis_gserialized_stats (Raúl Marín)

4209, Handle NULL geometry values in pgsql2shp (Paul Ramsey)

4419, Use protobuf version to enable/disable mvt/geobuf (Paul Ramsey)

4437, Handle POINT EMPTY in shape loader/dumper (Paul Ramsey)

4456, add Rasbery Pi 32-bit jenkins bot for testing (Bruce Rindahl,Regina Obe)

4420, update path does not exists for address_standardizer extension (Regina Obe)

A.7. Release 3.0.0alpha3

Freigabedatum: 2019/07/01

Bei Kompilation mit PostgreSQL+JIT wird LLVM >= 6 benötigt

Mit dieser Release werden folgende Versionen von PostgreSQL unterstützt: PostgreSQL 9.5 - PostgreSQL 12 GEOS >= 3.6.

Höhepunkte

4414, Include version number in address_standardizer lib (Raúl Marín)

4352, Use CREATE OR REPLACE AGGREGATE for PG12+ (Raúl Marín)

4334, Fix upgrade issues related to renamed parameters (Raúl Marín)

4388, AddRasterConstraints: Ignore NULLs when generating constraints (Raúl Marín)

4327, Avoid pfree'ing the result of getenv (Raúl Marín)

4406, Throw on invalid characters when decoding geohash (Raúl Marín)

4429, Avoid resource leaks with PROJ6 (Raúl Marín)

4372, PROJ6: Speed improvements (Raúl Marín)

3437, Speed up ST_Intersects with Points (Raúl Marín)

4438, Update serialization to support extended flags area (Paul Ramsey)

4443, Fix wagyu configure dropping CPPFLAGS (Raúl Marín)

4440, Type lookups in FDW fail (Paul Ramsey)

4442, raster2pgsql now skips NODATA tiles. Use -k option if you still want them in database for some reason. (Darafei Praliaskouski)

4441, Make GiST penalty friendly to multi-column indexes and build single-column ones faster. (Darafei Praliaskouski)

A.8. Release 3.0.0alpha2

Freigabedatum: 2019/06/02

Bei Kompilation mit PostgreSQL+JIT wird LLVM >= 6 benötigt

Mit dieser Release werden folgende Versionen von PostgreSQL unterstützt: PostgreSQL 9.5 - PostgreSQL 12 GEOS >= 3.6.

Höhepunkte

#4404, Fix selectivity issue with support functions (Paul Ramsey)

#4311, Make wagyu the default option to validate polygons. This option requires a C++11 compiler and will use CXXFLAGS (not CFLAGS). It is only enabled if built with MVT support (protobuf) Add `--without-wagyu` to disable this option and keep the behaviour from 2.5 (Raúl Marín)

#4198, Add ST_ConstrainedDelaunayTriangles SFCGAL function (Darafei Praliaskouski)

A.9. Release 3.0.0alpha1

Freigabedatum: 2019/05/26

Bei Kompilation mit PostgreSQL+JIT wird LLVM >= 6 benötigt

Mit dieser Release werden folgende Versionen von PostgreSQL unterstützt: PostgreSQL 9.5 - PostgreSQL 12 GEOS >= 3.6.

Neue Funktionalität

zusätzliche Funktionalität über Proj6+

Weitere Details in der Datei NEWS im mitgelieferten Tarball.

A.10. Release 2.5.0

Freigabedatum: 2018/09/23

Bei Kompilation mit PostgreSQL+JIT wird LLVM >= 6 benötigt

Mit dieser Release werden folgende Versionen von PostgreSQL unterstützt: PostgreSQL 9.4 - PostgreSQL 12 GEOS >= 3.5.

Neue Funktionalität

#1847, spgist 2d und 3d Unterstützung mit PG 11+ (Esteban Zimányi and Arthur Lesuisse from Université Libre de Bruxelles (ULB), Darafei Praliaskouski)

#4056, ST_FilterByM (Nicklas Avén)

#4050, ST_ChaikinSmoothing (Nicklas Avén)

#3989, ST_Buffer single sided Option (Stephen Knox)

#3876, ST_Angle Funktion (Rémi Cura)

#3564, ST_LineInterpolatePoints (Dan Baston)

#3896, PostGIS_Extensions_Upgrade() (Regina Obe)

#3913, Upgrade when creating extension from unpackaged (Sandro Santilli)

#2256, _postgis_index_extent() for extent from index (Paul Ramsey)

#3176, Add ST_OrientedEnvelope (Dan Baston)

#4029, Add ST_QuantizeCoordinates (Dan Baston)

#4063, Optional false origin point for ST_Scale (Paul Ramsey)

#4082, ST_BandFileSize und ST_BandFileTimestamp hinzugefügt, ST_BandMetadata erweitert (Even Rouault)

#2597, ST_Grayscale hinzugefügt (Bborie Park)

#4007, ST_SetBandPath hinzugefügt (Bborie Park)

#4008, ST_SetBandIndex hinzugefügt (Bborie Park)

Wichtige Änderungen

Mehrfache Upgrade Skripts von alten Versionen verlinken nun alle auf ein einziges Upgrade Skript (Sandro Santilli)

#3944, Update auf EPSG Register v9.2 (Even Rouault)

#3927, Parallele Implementation von ST_AsMVT

#3925, Geometrievereinfachung anhand der "map grid cell size" bevor die MVT-Datei erstellt wird

#3899, BTree sort order is now defined on collections of EMPTY and same-prefix geometries (Darafei Praliaskouski)

#3864, Verbesserung der Rechenleistung beim Sortieren von Punktgeometrien (Darafei Praliaskouski)

#3900, GCC warnings fixed, make -j is now working (Darafei Praliaskouski) - TopoGeo_addLinestring robustness improvements (Sandro Santilli) #1855, #1946, #3718, #3838

#3234, Leere Punkte/EMPTY Points nicht als topologische Knoten akzeptieren (Sandro Santilli)

#1014, Hashable geometry, allowing direct use in CTE signatures (Paul Ramsey)

#3097, Really allow MULTILINESTRING blades in ST_Split() (Paul Ramsey)

#3942, geojson: Do not include private header for json-c >= 0.13 (Björn Esser)

#3954, ST_GeometricMedian unterstützt nun die Gewichtung nach Punkten (Darafei Praliaskouski)

#3965, #3971, #3977, #4071 ST_ClusterKMeans rewritten: better initialization, faster convergence, K=2 even faster (Darafei Praliaskouski)

#3982, ST_AsEncodedPolyline unterstützt LINESTRING EMPTY und MULTIPOINT EMPTY (Darafei Praliaskouski)

#3986, ein zweites Argument für ST_AsText zur Beschränkung vopn Dezimalstellen (Marc Ducobu, Darafei Praliaskouski)

#4020, die Typumwandlung von Box3d nach Geometry gibt nun ein korrekt zusammengesetztes PolyhedralSurface zurück (Matthias Bay)

#2508, ST_OffsetCurve funktioniert jetzt auch mit Sammelgeometrien (Darafei Praliaskouski)

#4006, ST_GeomFromGeoJSON unterstützt json and jsonb als Input (Paul Ramsey, Regina Obe)

#4038, ST_Subdivide now selects pivot for geometry split that reuses input vertices. (Darafei Praliaskouski)

#4025, #4032 Präzisionsproblem in ST_ClosestPointOfApproach, ST_DistanceCPA und ST_CPAWithin fixiert (Paul Ramsey, Darafei Praliaskouski)

#4076, Verwendung von GEOS für Topologie reduziert (Björn Harrtell)

#4080, Add external raster band index to ST_BandMetaData - Add Raster Tips section to Documentation for information about Raster behavior (e.g. Out-DB performance, maximum open files)

#4084: Vertauschte Kommentare "front" und "back" für die Seiten von BOX3D korrigiert (Matthias Bay)

#4060, #4094, Unterstützung von PostgreSQL JIT (Raúl Marín, Laurenz Albe)

#3960, ST_Centroid now uses lwgeom_centroid (Darafei Praliaskouski)

#4027, Remove duplicated code in lwgeom_geos (Darafei Praliaskouski, Daniel Baston)

#4115, Fix a bug that created MVTs with incorrect property values under parallel plans (Raúl Marín).

#4120, ST_AsMVTGeom: Clip mit Kachelkoordinaten (Raúl Marín).

#4132, ST_Intersection on Raster now works without throwing TopologyException (Vinícius A.B. Schmidt, Darafei Praliaskouski)

#4177, #4180 Support for PostgreSQL 12 dev branch (Laurenz Albe, Raúl Marín)

#4156, ST_ChaikinSmoothing: also smooth start/end point of polygon by default (Darafei Praliaskouski)

A.11. Release 2.4.5

Freigabedatum: 2018/09/12

Es handelt sich um eine Release für Bugfixes und zur Verbesserung der Rechenleistung.

Bugfixes

#4031, Survive to big MaxError tolerances passed to ST_CurveToLine (Sandro Santilli)

#4058, Fix infinite loop in linearization of a big radius small arc (Sandro Santilli)

#4071, Absturz von ST_ClusterKMeans bei NULL/EMPTY fixiert (Darafei Praliaskouski)

#4079, ensure St_AsMVTGeom outputs CW oriented polygons (Paul Ramsey)

#4070, use standard interruption error code on GEOS interruptions (Paul Ramsey)

#3980, delay freeing input until processing complete (lucasvr)

#4090, PG 11 support (Paul Ramsey, Raúl Marín)

#4077, Serialization failure for particular empty geometry cases (Paul Ramsey)

#3997, fix bug in lwgeom_median and avoid division by zero (Raúl Marín)

#4093, Inconsistent results from qsort callback (yugr)

#4081, Geography DWithin() issues for certain cases (Paul Ramsey)

#4105, Parallel build of tarball (Bas Couwenberg)

#4163, MVT: Fix resource leak when the first geometry is NULL (Raúl Marín)

A.12. Release 2.4.4

Freigabedatum: 2018/04/08

Es handelt sich um eine Release für Bugfixes und zur Verbesserung der Rechenleistung.

Bugfixes

#3055, [raster] ST_Clip() auf einen Raster ohne Band führt zu Serverabsturz (Regina Obe)

#3942, geojson: Do not include private header for json-c >= 0.13 (Björn Esser)

#3952, ST_Transform versagt beim Parallelmodus (Paul Ramsey)

#3978, KNN für das Upgrade von 2.1 oder älter fixiert (Sandro Santilli)

#4003, lwpoly_construct_circle: Division durch Null vermeiden (Raúl Marín Rodríguez)

#4004, Vermeidung von Speicherlecks bei der Erstellung eines Btree Index (Edmund Horner)

#4016, Unterstützung von proj 5.0.0 (Raúl Marín Rodríguez)

#4017, lwgeom lexer memory corruption (Peter E)

#4020, die Typumwandlung von Box3d nach Geometry gibt nun ein korrekt zusammengesetztes PolyhedralSurface zurück (Matthias Bay)

#4025, #4032 Inkorrekte Antworten von den Funktionen mit Zeitunterstützung bei "beinahe überlagernden" Bereichen (Paul Ramsey, Darafei Praliaskouski)

#4052, schema qualify several functions in geography (Regina Obe)

#4055, ST_ClusterIntersecting vewirft die SRID (Daniel Baston)

Verbesserungen

#3946, Unterstützung der Kompilation mit PgSQL 11 (Paul Ramsey)

#3992, Das Makro PKG_PROG_PKG_CONFIG aus pkg.m4 zum Lesen von pkg-config verwenden (Bas Couwenberg)

#4044, Unterstützung des Upgrades auf PgSQL 11 (Regina Obe)

A.13. Release 2.4.3

Freigabedatum: 2018/01/17

Es handelt sich um eine Release für Bugfixes und zur Verbesserung der Rechenleistung.

Fehlerbehebung und Verbesserungen

#3713, Unterstützung von Kodierungen die das Zeichen '\' ausgeben können

#3827, Set configure default to not do interrupt testing, was causing false negatives for many people. (Regina Obe) revised to be standards compliant in #3988 (Greg Troxel)

#3930, Probleme bei der Berechnung des kleinsten umschreibenden Kreises auf 32-Bit Platformen

#3965, ST_ClusterKMeans verliert manchmal einige Cluster bei der Initialisierung (Darafei Praliaskouski)

#3956, kein korrektes Upgrade des Brin opclass Objekts (Sandro Santilli)

#3982, ST_AsEncodedPolyline unterstützt LINESTRING EMPTY und MULTIPOINT EMPTY (Darafei Praliaskouski)

#3975, ST_Transform runs query on spatial_ref_sys without schema qualification. Was causing restore issues. (Paul Ramsey)

A.14. Release 2.4.2

Freigabedatum: 2017/11/15

Es handelt sich um eine Release für Bugfixes und zur Verbesserung der Rechenleistung.

Fehlerbehebung und Verbesserungen

#3917, zcta5 load fixiert

#3667, Bug in geography ST_Segmentize fixiert

#3926, Fehlende Upgrade Pfade für 2.2.6 und 2.3.4 hinzugefügt (Muhammad Usama)

A.15. Release 2.4.1

Freigabedatum: 2017/10/18

Es handelt sich um eine Release für Bugfixes und zur Verbesserung der Rechenleistung.

Fehlerbehebung und Verbesserungen

#3864, Speicherlecks in den BTREE Operatoren fixiert

#3869, Kompilieren mit "gold" Linker fixiert

#3845, Großzügige Behandlung des Problems mit kurzen Messdistanzen

#3871, Performanzoptimierung bei der geometrischen Funktion "cmp"

#3879, Division durch Null bei konzentrischen Kreisbögen

#3878, Single defn of signum in header

#3880, Unbestimmtes Verhalten in TYPMOD_GET_SRID

#3875, Unbestimmtes Verhalten in Verschiebeoperator fixiert

#3864, Performanzverbesserung bei der Sortierung einer Geometrie für den Btree-Index

#3874, lw_dist2d_pt_arc Division durch Null

#3882, Unbestimmtes Verhalten in zigzag bei negativen Eingabewerten

#3891, unbestimmtes Verhalten in pointarray_to_encoded_polyline

#3895, Fehlermeldung bei fehlerhaft aufgebauter WKB Eingabe

#3886, in seltenen Fällen verliert eine Unterteilungsfläche die Box - fixiert

#3907, Reservierung von ausreichend Speicher für alle möglichen Zeichenketten der GBOX Ausgabe (Raúl Marín Rodríguez)

A.16. Release 2.4.0

Freigabedatum: 2017/09/30

Neue Funktionalität

#3822, postgis_full_version() geändert, so dass jetzt auch die Version von PostgreSQL angezeigt und überprüft wird, an der die Skripte ausgeführt wurden (Sandro Santilli)

#2411, Unterstützung für Kurven in ST_Reverse (Sandro Santilli)

#2951, ST_Centroid für den geographischen Datentyp (Danny Götte)

#3788, Ermöglcht, dass postgis_restore.pl mit "directory-style (-Fd) dumps" arbeiten kann (Roger Crew)

#3772, Die Ausgabe von ST_CurveToLine berücksichtigt jetzt die Richtung (Sandro Santilli / KKGeo)

#2464, ST_CurveToLine mit Toleranz "MaxError" (Sandro Santilli / KKGeo)

#3599, Geobuf Ausgabe via ST_AsGeobuf (Björn Harrtell)

#3661, Ausgabe von Mapbox Vektorkacheln via ST_AsMVT (Björn Harrtell / CartoDB)

#3689, Funktionen hinzugefügt, welche die Orientierung überprüfen und erzwingen (Dan Baston)

#3753, Geschwindigkeitsverbesserung für 2D- und ND-Punkte bezüglich GIST Handikap (Darafei Praliaskouski, Andrey Borodin)

#3677, ST_FrechetDistance (Shinichi Sugiyama)

Die meisten Aggregatfunktionen (Raster und geometrischer Datentyp) und alle als "stable / immutable" gekennzeichneten Funktionen (Raster und geometrischer Datentyp) wurden als "parallel safe" markiert

#2249, ST_MakeEmptyCoverage für Raster (David Zwarg, ainomieli)

#3709, Mit einem Vorzeichen versehene Distanz für ST_Project zugelassen (Darafei Praliaskouski)

#524, Umfasst die Unterstützung von "Polygon auf Polygon", "Linie auf Linie" und "Punkt auf Linie" für den geographischen Datentyp (Danny Götte)

Verbesserungen und Fehlerbehebung

Viele Korrekturen an der Dokumentation und einige Übersetzungen beinahe fertig. Andreas Schild, für viele Korrekturen an der englischen Originaldokumentation. Das japanische Übersetzungsteam ist das erste, das eine vollständige Übersetzung erreicht hat.

Unterstützung von PostgreSQL 10

Vorbereitende Unterstützung von PostgreSQL 11

#3645, das Laden von Datensätzen aus Shapefiles verhindern, die als "logically deleted" markiert sind

#3747, der Datentyp "norm_addy tiger_geocoder" wurde um die Attribute "zip4" und "address_alphanumeric" erweitert.

#3748, address_standardizer Lookup-Tabellen aktualisiert, damit "pagc_normalize_address" die Abkürzungen besser normiert

#3647, verbesserte Knotenberechnung in ST_Node durch die Verwendung von GEOSNode (Wouter Geraedts)

#3684, Aktualisierung auf das EPSG Register v9 (Even Rouault)

#3830, Initialisierung des inkompatiblen Datentyps ( >=9.6) "address_standardizer" fixiert

#3662, shp2pgsql ergänzt, so dass im Modus "debug" Fehlermeldungen an stderr ausgegeben werden

#3405, Speicherleck in "lwgeom_to_points" fixiert

#3832, "shp2pgsql" unterstützt jetzt breite Ganzzahlfelder mit dem Datentyp "int8"

#3841, Deterministische Sortierung des geographischen Datentyps im B-Baum bei leeren Geometrien

#3844, Der Operator "=" führt jetzt eine strenge Gleichheitsprüfung durch und < > eine grobe "räumliche Sortierung"

#3855, ST_AsTWKB Verbesserungen bezüglich Arbeitsspeicher und Geschwindigkeit

Wichtige Änderungen

Unterstützung für PostgreSQL 9.2. eingestellt.

#3810, GEOS 3.4.0 oder höher zum kompilieren erforderlich

Die meisten Aggregatfunktionen sind nun als "parallel safe" gekennzeichnet, wodurch die meisten von ihnen gelöscht bzw. neu erstellt werden müssen. Wenn Sie Views haben, die PostGIS Aggregatfunktionen nutzen, müssen Sie diese vor dem Upgrade löschen und nach dem Upgrade erneut anlegen

#3578, ST_NumInteriorRings(POLYGON EMPTY) gibt nun 0 anstatt NULL zurück

_ST_DumpPoints entfernt, da es ab PostGIS 2.1.0 - wo ST_DumpPoints in C neu implementiert wurde - nicht länger benötigt wird

Die Operatoren < = > des B-Tree Index wurden geändert, um besser nach der Lage sortieren zu können und um die erwartete Verhaltensweise bei GROUP BY zu erhalten. Falls Sie für den geometrischen oder den geographischen Datentyp B-Tree Indizes verwenden, dann müssen Sie diese mit REINDEX erneut aufbauen; oder Sie bemerken, dass diese unabsichtlich erzeugt wurden und ersetzten diese mit einem GIST Index. Wenn Ihr Code auf die alte links-nach-rechts Sortierung für den Vergleich der umschreibenden Rechtecke aufbaut, sollten Sie diesen aktualisieren, damit er die Operatoren << >> verwendet.

A.17. Release 2.3.3

Freigabedatum: 2017/07/01

Es handelt sich um eine Release für Bugfixes und zur Verbesserung der Rechenleistung.

Fehlerbehebung und Verbesserungen

#3777, Unregelmäßigkeiten mit einer leeren Geometrie bei GROUP BY

#3711, Azimut Fehler beim Hinzufügen von 2.5D-Kanten zu einer Topologie fixiert

#3726, PDF manual from dblatex renders fancy quotes for programlisting (Mike Toews)

#3738, Raster: die Verwendung von -s ohne -Y in "raster2pgsql" transformiert den Raster anstatt die SRID zu setzen

#3744, ST_Subdivide verliert Komponenten der invertierten Geometrie (Darafei Praliaskouski Komzpa)

#3750, Die Operatoren "@" und "~" sind in den Geometrie- und Rasterfunktionen nicht immer auf das Schema beschränkt. Bedingt Probleme bei der Wiederherstellung von Sicherungskopien. (Shane StClair von Axiom Data Science)

#3682, Eigenartige Feldlänge der booleschen Variablen im Ergebnis von pgsql2shp

#3701, Behebung der Probleme mit doppelten Anführungszeichen in pgsql2shp

#3704, ST_AsX3D stürzt mit einer leeren Geometrie ab

#3730, Änderung von "Error" auf "Notice", wenn ST_Clip ein Band nicht berechnen kann

A.18. Release 2.3.2

Freigabedatum: 2017/01/31

Es handelt sich um eine Release für Bugfixes und zur Verbesserung der Rechenleistung.

Fehlerbehebung und Verbesserungen

#3418, Erneute Überprüfung von KNN in 9.5+ scheitert mit einem falsch sortierten Index für die zurückgegebenen Tuple

#3675, Funktionen für Lagevergleiche nützen in einigen Fällen den Index nicht

#3680, Bei den PostGIS Upgrade-Skripts fehlt GRANT für die Views

#3683, PostGIS kann nach einem PostgreSQL "pg_upgrade" von < 9.5 to pg > 9.4 nicht mehr aktualisiert werden

#3688, ST_AsLatLonText: rundet Minuten

A.19. Release 2.3.1

Freigabedatum: 2006/11/28

Es handelt sich um eine Release für Bugfixes und zur Verbesserung der Rechenleistung.

Fehlerbehebung und Verbesserungen

#1973, st_concavehull() gibt manchmal eine leere Geometrie zurück. Fix von gde

#3501, Beim Hinzufügen des Constraint "max extent" für Raster wird bei großen Tabellen manchmal die zulässige Feldgröße überschritten

#3643, PostGIS kompiliert auf neuesten OSX XCode nicht

#3644, Deadlock bei "interrupt_relate"

#3650, ST_Extent, ST_3DExtent and ST_Mem* Aggregatfunktionen als "parallel safe" gekennzeichnet und dadurch parallele Verarbeitung ermöglicht

#3652, Collection(MultiCurve()) stürzt ab

#3656, Upgrade von Aggregaten in 2.2 oder niedrigeren Versionen fixiert

#3659, Absturz durch die Definition einer Raster GUC nach CREATE EXTENSION, durch die Verwendung eines falschen Speicherkontexts. (manaeem)

#3665, beschädigter Index and Speicherleck bei BRIN Indizes; Patch von Julien Rouhaud (Dalibo)

#3667, Programmfehler in ST_Segmentize mit geographischem Datentyp; Patch von Hugo Mercier (Oslandia)

A.20. Release 2.3.0

Freigabedatum: 2016/09/26

Dies ist eine neue Feature-Release, mit neuen Funktionen, verbesserter Rechenleistung, allen behobenen Bugs von PostGIS 2.2.3 und anderen nützlichen Dingen.

Wichtige Änderungen

#3466, Typumwandlung von Box3D in den geometrischen Datentyp gibt nun eine 3D-Geometrie zurück (Julien Rouhaud of Dalibo)

#3396, ST_EstimatedExtent, gab eine WARNUNG anstatt einer FEHLERMELDUNG aus (Regina Obe)

Neue Funktionalität

Unterstützung durch ein benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis (TOC) für postgis_restore.pl hinzugefügt (Christoph Moench-Tegeder)

Unterstützung von negativen Indizes in ST_PointN und ST_SetPoint (Rémi Cura)

Parameter zu ST_Buffer mit dem geographischen Datentyp hinzugefügt (Thomas Bonfort)

TopoGeom_addElement, TopoGeom_remElement (Sandro Santilli)

populate_topology_layer (Sandro Santilli)

#454, ST_WrapX und lwgeom_wrapx (Sandro Santilli)

#1758, ST_Normalize (Sandro Santilli)

#2236, shp2pgsql -d sendet nun "DROP TABLE IF EXISTS"

#2259, ST_VoronoiPolygons und ST_VoronoiLines (Dan Baston)

#2841 und #2996, ST_MinimumBoundingRadius und die neue Implementierung von ST_MinimumBoundingCircle verwendet den Algorithmus von Welzl (Dan Baston)

#2991, ST_Transform kann jetzt einen PROJ.4 Text verwenden (Mike Toews)

#3059, in ST_Expand wurde die Eingabe eines Parameters für jede Dimension ermöglicht (Dan Baston)

#3339, ST_GeneratePoints (Paul Ramsey)

#3362, ST_ClusterDBSCAN (Dan Baston)

#3364, ST_GeometricMedian (Dan Baston)

#3391, ST_EstimatedExtent unterstüzt Tabellenvererbung (Alessandro Pasotti)

#3424, ST_MinimumClearance (Dan Baston)

#3428, ST_Points (Dan Baston)

#3465, ST_ClusterKMeans (Paul Ramsey)

#3469, ST_MakeLine mit MULTIPOINTs (Paul Norman)

#3549, Unterstützung für parallele Abfragen in PgSQL 9.6, so weit wie möglich (Paul Ramsey, Regina Obe)

#3557, die Kosten für eine geometrische Funktion beruhen jetzt auf der Abfragestatistik (Paul Norman)

#3591, Unterstützung für BRIN Indizes hinzugefügt. PostgreSQL 9.4+ notwendig. (Giuseppe Broccolo von 2nd Quadrant, Julien Rouhaud und Ronan Dunklau von Dalibo)

#3496, Make postgis non-relocateable for extension install, schema qualify calls in functions (Regina Obe) Should resolve once and for all for extensions #3494, #3486, #3076

#3547, Aktualisierung des Tiger-Geokodierer um TIGER 2016 und sowohl http als auch ftp zu unterstützen.

#3613, die Linienteilung beim geographischen Datentyp verwendet jetzt gleich lange Abschnitte (Hugo Mercier of Oslandia)

Bugfixes

Alle relevanten Bugfixes von PostGIS 2.2.3

#2841, ST_MinimumBoundingCircle deckt das Original nicht ab

#3604, pgcommon/Makefile.in sortiert die CFLAGS nicht korrekt, was zu einer falschen Version von liblwgeom.h führt (Greg Troxel)

Verbesserung der Rechenleistung

#75, Verbesserung von PIP Kurzschlussauswertung (Dan Baston)

#3383, Deserialisierung von kleinen geometrischen Objekten während Index-Operationen vermeiden (Dan Baston)

#3400, Geringfügige Optimierung des Punkt-in-Polygon-Tests (Dan Baston)

Das Hinzufügen einer Linie zu einer Topologie unterbrechbar machen (Sandro Santilli)

Aktualisierung der Dokumentation durch Mike Toews

A.21. Release 2.2.2

Freigabedatum: 2016/03/22

Es handelt sich um eine Release für Bugfixes und zur Verbesserung der Rechenleistung.

Neue Funktionalität

#3463, Absturz durch Kollabieren einer Masche beim Ändern einer Kante fixiert

#3422, Verbesserung der Robustheit von ST_Split auf Standardsystemen mit doppelter Genauigkeit (arm64, ppc64el, s390c, powerpc, ...)

#3427, Aktualisierung der Tabelle "spatial_ref_sys" auf EPSG Version 8.8

#3433, ST_ClusterIntersecting fehlerhaft bei MultiPoints

#3435, ST_AsX3D Wiedergabe konkaver geometrischer Objekte fixiert

#3436, Fehler bei der Speicherbehandlung in ptarray_clone_deep

#3437, ST_Intersects fehlerhaft bei MultiPoints

#3461, ST_GeomFromKML schiesst Postgres ab, wenn es innerBoundaryIs aber keine outerBoundaryIs gibt

#3429, Upgrade von 2.1 auf 2.3 kann auf einigen Plattformen zu einer Endlosschleife führen

#3460, ST_ClusterWithin gibt nach Upgrade den Fehler 'Tolerance not defined' aus

#3490, Problem bei der Wiederherstellung von Rasterdaten, materialized views. Skripte postgis_proc_set_search_path.sql, rtpostgis_proc_set_search_path.sql. Siehe http://postgis.net/docs/manual-2.2/RT_FAQ.html#faq_raster_data_not_restore

#3426, failing POINT EMPTY tests on fun architectures

A.22. Release 2.2.1

Freigabedatum: 2016/01/06

Es handelt sich um eine Release für Bugfixes und zur Verbesserung der Rechenleistung.

Neue Funktionalität

#2232, vermeiden der Anhäufung von Fehlern beim Runden in in SVG

#3321, Fixieren von Einbußen an Rechenleistung beim Laden von Topologie

#3329, Fixieren von Einbußen bei der Stabilität von "TopoGeo_addPoint".

#3349, Fixierung des Installationspfads der postgis_topology-Skripts

#3351, Isolation der Endknoten in ST_RemoveIsoEdge (und lwt_RemIsoEdge)

#3355, "Geography": geometrische BBox für ST_Segmentize.

#3359, Verlust von Geometrien in der TopoGeometry Definition durch toTopoGeom bereinigt

#3360, _raster_constraint_info_scale ungültiger Eingabesyntax.

#3375, Absturz bei wiederholtem Entferen von Punkten aus collection(point).

#3378, Fixierung der Handhabung von hierarchischen "TopoGeometries" mit mehreren Topologien.

#3380, #3402, Anzahl der Linien beim Laden in die Topologie verringert

#3388, #3410, fehlende Endpunkte in ST_Removepoints bereinigt

#3389, Pufferüberlauf in lwgeom_to_geojson

#3390, Kompilation unter Alpine Linux 3.2 meldet einen Fehler, wenn PostGIS und die postgis_topology Extension kompiliert wird.

#3393, Bei einigen Polygonen ergibt ST_Area NaN

#3401, Verbesserung der Stabilität von "ST_Split" auf 32bit Systemen

#3404, ST_ClusterWithin bringt das Back-end zum Absturz

#3407, Absturz beim Teilen einer Masche oder einer Kante, die an mehreren TopoGeometry Objekten beteiligt sind, beseitigt

#3411, Cluster-Funktionen verwenden den räumlichen Index nicht

#3412, Verbesserung der Stabilität beim "Snapping"-Schritt in TopoGeo_addLinestring

#3415, OSX 10.9 Kompilation unter "pkgsrc" bereinigt

Speicherleck in lwt_ChangeEdgeGeom [liblwgeom] behoben

A.23. Release 2.2.0

Freigabedatum: 2015/10/07

Dies ist eine neue Feature-Release, mit neuen Funktionen, verbesserter Rechenleistung und anderen nützlichen Dingen.

Neue Funktionalität

Topologie API in "liblwgeom" (Sandro Santilli / Regione Toscana - SITA)

Neue lwgeom_unaryunion Methode in liblwgeom

Neue lwgeom_linemerge Methode in liblwgeom

Neue lwgeom_is_simple Methode in liblwgeom

#3169, SFCGAL 1.1 Unterstützung: hinzufügen von ST_3DDifference, ST_3DUnion, ST_Volume, ST_MakeSolid, ST_IsSolid (Vincent Mora / Oslandia)

#3169, ST_ApproximateMedialAxis (Sandro Santilli)

ST_CPAWithin (Sandro Santilli / Boundless)

Ab PostgreSQL 9.5, der |=| Operator mit CPA Semantik und KNN Unterstützung (Sandro Santilli / Boundless)

#3131, KNN Unterstützung für den geographischen Datentyp (Paul Ramsey / CartoDB)

#3023, ST_ClusterIntersecting / ST_ClusterWithin (Dan Baston)

#2703, Exakte KNN Ergebnisse für alle geometrischen Datentypen, aka "KNN re-check" (Paul Ramsey / CartoDB)

#1137, Einen Toleranzwert in ST_RemoveRepeatedPoints ermöglichen (Paul Ramsey / CartoDB)

#3062, Die Übergabe eines M Faktors für ST_Scale ermöglichen (Sandro Santilli / Boundless)

#3139, ST_BoundingDiagonal (Sandro Santilli / Boundless)

#3129, ST_IsValidTrajectory (Sandro Santilli / Boundless)

#3128, ST_ClosestPointOfApproach (Sandro Santilli / Boundless)

#3152, ST_DistanceCPA (Sandro Santilli / Boundless)

Normalisierte Ausgabe der Schlüsselindizestypen

ST_SwapOrdinates (Sandro Santilli / Boundless)

#2918, GeographicLib - geodätische Funktionen (Mike Toews)

#3074, ST_Subdivide zum zerlegen großer Geometrien (Paul Ramsey / CartoDB)

#3040, geometrischer Schwerpunkt KNN-GiST-Index basiert (<<->>) n-D Distanzoperatoren (Sandro Santilli / Boundless)

API zur Unterbrechungsbehandlung für liblwgeom (Sandro Santilli / CartoDB)

#2939, ST_ClipByBox2D (Sandro Santilli / CartoDB)

#2247, ST_Retile und ST_CreateOverview: bei Erzeugung von Rasterübersichten in der Datenbank (Sandro Santilli / Vizzuality)

#899, Zuordnung der Attributnamen über die "-m" Option für shp2pgsql (Regina Obe / Sandro Santilli)

#1678, GUC Variable "postgis.gdal_datapath" für die GDAL Konfigurationsvariable "GDAL_DATA" eingeführt

#2843, Koordinatentransformation beim Raster Import (Sandro Santilli / Vizzuality)

#2349, Ein- und Ausgabe für encoded_polyline (Kashif Rasul)

#2159, postgis_full_version() meldet libjson Version

#2770, ST_MemSize(raster)

postgis_noop(raster) hinzugefügt

Fehlende Varianten von ST_TPI(), ST_TRI() und ST_Roughness() ergänzt

GUC Variable "postgis.gdal_enabled_drivers" für die GDAL Konfigurationsvariable "GDAL_SKIP" eingeführt

GUC Variable "postgis.enable_outdb_rasters" für den Zugriff auf Raster mit out-db Bändern eingeführt

#2387, die Extension "address_standardizer" ist jetzt Teil von PostGIS (Stephen Woodbridge / imaptools.com, Walter Sinclair, Regina Obe)

#2816, die "address_standardizer_data_us" Extenson liefert die Verweise für "lex", "gaz"; "rules" für den "address_standardizer" (Stephen Woodbridge / imaptools.com, Walter Sinclair, Regina Obe)

#2341, Neuer Parameter für Masken in ST_MapAlgebra

#2397, der Shapefile-Lader liest die Zeichencodierung des Shapefiles automatisch aus

#2430, ST_ForceCurve

#2565, ST_SummaryStatsAgg()

#2567, ST_CountAgg()

#2632, ST_AsGML() Unterstützung für gekrümmte Features

#2652, --upgrade-path Option zu run_test.pl hinzugefügt

#2754, sfcgal als Extension

#2227, Generalisierung mit dem Visvalingam-Whyatt Algorithmus ST_SimplifyVW, ST_SetEffectiveArea (Nicklas Avén)

Funktionen zum codieren und decodieren von TWKB, ST_AsTWKB, ST_GeomFromTWKB (Paul Ramsey / Nicklas Avén / CartoDB)

Verbesserungen

#3223, Kurzschlussauswertung via memcmp zu ST_Equals hinzugefügt (Daniel Baston)

#3227, Upgrade für den Tiger Geokodierer zur Unterstützung von Tiger 2015 census

#2278, liblwgeom zwischen "Minor Releases" kompatibel machen

#897, ST_AsX3D Unterstützung für GeoCoordinaten und die Systeme "GD" und "WE"; kann X- und Y-Achsen vertauschen (Option = 2, 3)

ST_Split: das Auftrennen von Linien durch MultiLines, MultiPoints und (Multi)Polygongrenzen ermöglichen

#3070, Vereinfachung des Constraint für den geometrischen Datentyp

#2839, Implement selectivity estimator for functional indexes, speeding up spatial queries on raster tables. (Sandro Santilli / Vizzuality)

#2361, die Spalte "spatial_index" zum View "raster_columns" hinzugefügt

#2390, Testsuite für pgsql2shp

#2527, die Flag "-k" für raster2pgsql hinzugefügt, um die Überprüfung des Bandes auf NODATA zu überspringen

#2616, Verringerung der Typumwandlungen in Text, wärend des Aufbaus und des Exports von Topologie

#2717, ST_numPoints, ST_PointN, ST_startPoint und ST_endPoint für CompundCurve

#2747, Unterstützung von GDAL 2.0

#2754, SFCGAL kann nun mit CREATE EXTENSION (Vincent Mora @ Oslandia) installiert werden

#2828, ST_Envelope(raster) von SQL nach C portieren

#2829, abgekürztes Verhalten von ST_Clip(raster), wenn die Geometrie den Raster zur Gänze enthält und NODATA nicht definiert ist

#2906, Upgrade des Tiger Geokodierers für die Tiger 2014 Daten

#3048, Generalisierung von Geometrien beschleunigt (J.Santana @ CartoDB)

#3092, Langsamer View "geometry_columns" bei vielen Geometrietabellen

A.24. Release 2.1.8

Freigabedatum: 2015-07-07

Dies ist eine wichtige Bugfix-Release.

Bugfixes

#3159, Zwischenspeicherung einer BBox durch ST_Affine nicht erzwingen - falls vorher nicht vorhanden

#3018, "GROUP BY Geography" gibt manchmal duplizierte Datensätze zurück

#3084, shp2pgsql - ungültiges Zahlenformat bei bestimmten Locale

#3094, Fehlerhafte Eingabe von GeoJSON bringt Back-end zum Absturz

#3104, st_asgml schleust ein zufälliges Zeichen im ID-Attribut ein

#3155, Mit "make uninstall" liblwgeom.h entfernen

#3177, gserialized_is_empty kann verschachtelte, leere Geometrien nicht behandeln

Absturz von ST_LineLocatePoint bereinigt

A.25. Release 2.1.7

Freigabedatum: 2015-03-30

Dies ist eine wichtige Bugfix-Release.

Bugfixes

#3086, ST_DumpValues() führt beim Bereinigen von ungültigen Bandindizes zum Absturz des Back-ends

#3088, "strcasestr" in "liblwgeom.h" nicht (erneut) definieren

#3094, Fehlerhafte Eingabe von GeoJSON bringt Back-end zum Absturz

A.26. Release 2.1.6

Freigabedatum: 2015-03-20

Es handelt sich um eine Release für Bugfixes und zur Verbesserung der Rechenleistung.

Verbesserungen

#3000, Sicherstellen, dass Algorithmen welche Kanten auftrennen oder bereinigen die Indizes verwenden

#3048, Geschwindigkeitsverbesserung bei der Generalisierung von Geometrien (J.Santana @ CartoDB)

#3050, Lesen des geometrischen Datentyps beschleunigt (J.Santana @ CartoDB)

Bugfixes

#2941, der geographische Datentyp darf eine andere SRID als 4326 aufweisen

#3069, small objects getting inappropriately fluffed up w/ boxes

#3068, "postgis_typmod_dims" gibt bei Dimensionen, die nicht durch ein Constraint festgelegt sind, NULL zurück

#3061, Duplizierte Punkte in JSON, GML, GML ST_GeomFrom* Funktionen erlauben

#3058, ND-GiST picksplit Methode fixiert, indem Teilungsoperation auf der bestgeeigneten Ebene durchführt wird

#3052, Die Operatoren <-> and <#> für PostgreSQL < 9.1 zur Verfügung stellen

#3045, Verwirrung mit der Dimensionalität im &&& Operator behoben

#3016, Deregistrierung von Layer mit beschädigten Topologien zulassen

#3015, Fehler bei der Ausführung von "TopologySummary" vermeiden

#3020, ST_AddBand out-db Bug; als Wert für die Höhe wird die Breite benutzt

#3031, Das Wiederherstellen von Geometry(Point) Tabellen die mit Leerfeldern "gedumped" wurden erlauben

A.27. Release 2.1.5

Freigabedatum: 2014-12-18

Es handelt sich um eine Release für Bugfixes und zur Verbesserung der Rechenleistung.

Verbesserungen

#2933, Geschwindigkeitssteigerung beim Erstellen von großen Sammelgeometrien

Bugfixes

#2947, Speicherleck in "lwgeom_make_valid" bereinigt

#2949, Speicherleck in lwgeom_mindistance2d beseitigt

#2931, die Bezeichnung für BOX ist case-sensitive

#2942, PostgreSQL 9.5 support

#2953, 2D Statistik wird nicht erstellt, wenn die Werte Z/M extrem sind

#3009, die Typumwandlung in Geography kann den Basiswert eines Tupels ändern

A.28. Release 2.1.4

Freigabedatum: 2014-09-10

Es handelt sich um eine Release für Bugfixes und zur Verbesserung der Rechenleistung.

Verbesserungen

#2745, Geschwindigkeitsverbesserung beim Aufruf von ST_Simplify mit Punkten

#2747, Unterstützung von GDAL 2.0

#2749, rtpostgis_upgrade_20_21.sql ACID gemacht

#2811, Namen der Indizes beim Laden von Shapefiles/Rastern nicht festlegen

#2829, abgekürztes Verhalten von ST_Clip(raster), wenn die Geometrie den Raster zur Gänze enthält und NODATA nicht definiert ist

#2895, Verbesserung des Auswertungsplan durch Senkung der Kosten von ST_ConvexHull(raster) auf 300

Bugfixes

#2605, Armel: _ST_Covers() gibt für einem Punkt in einer Aussparung TRUE zurück

#2911, Ausgabemassstab von Rastern in ST_Rescale/ST_Resample/ST_Resize bei Massstab 1/-1 und einem Versatz von 0/0 bereinigt.

Absturz von ST_Union(raster) bereinigt

#2704, ST_GeomFromGML() funktioniert nicht einwandfrei mit einem Feld aus "gml:pos" (Even Roualt)

#2708, updategeometrysrid aktualisiert den Check-Constraint auf die SRID nicht, wenn kein Schema angegeben wird. Patch von Marc Jansen

#2720, lwpoly_add_ring should update maxrings after realloc

#2759, Fix postgis_restore.pl handling of multiline object comments embedding sql comments

#2774, unbestimmtes Verhalten von ptarray_calculate_gbox_geodetic fixiert

Speicherzugriffsverletzung in ST_MakeValid behoben

#2784, Falscher Übergabewert --with-sfcgal bereinigt

#2772, Frühzeitige Speicherfreigabe in RASTER_getBandPath (ST_BandPath)

#2755, Regressionstests für alle Versionen von SFCGAL fixiert

#2775, Speicherleck in "lwline_from_lwmpoint"

#2802, ST_MapAlgebra überprüft die von der Rückruffunktion zurückgegebenen Werte auf Validität

#2803, ST_MapAlgebra handles no userarg and STRICT callback function

#2834, ST_Estimated_Extent und Tabellennamen mit gemischten Groß- und Kleinbuchstaben (Regressionsbug)

#2845, ST_AddPoint erzeugt mangelhafte Geometrie

#2870, Das Einfügen von binären Daten in eine Spalte vom geographischen Datentyp führt zum Einfügen eines geometrischen Datentyps

#2872, "make install" kompiliert die Dokumentation (Greg Troxell)

#2819, isfinite oder Ersatz für Centos5 / Solaris finden

#2899, "geocode limit 1" gibt nicht die beste Antwort zurück (tiger geocoder)

#2903, Kann auf FreeBSD nicht kompiliert werden

#2927 reverse_geocode not filling in direction prefix (tiger geocoder) get rid of deprecated ST_Line_Locate_Point called

A.29. Release 2.1.3

Freigabedatum: 2014/05/13

Dies ist eine Bugfix- und Sicherheits-Release.

Wichtige Änderungen

Beginnend mit dieser Version sind der Zugriff auf Offline-Raster und die GDAL-Treiber standardmäßig deaktiviert.

Einführung der Umgebungsvariable "POSTGIS_GDAL_ENABLED_DRIVERS" zum Aktivieren bestimmter GDAL-Treiber. Standardmäßig sind alle GDAL-Treiber deaktiviert

Einführung der Umgebungsvariable "POSTGIS_GDAL_ENABLED_RASTERS" um out-db Rasterbänder zu ermöglichen. Standardmäßig sind out-db Raster deaktiviert

Die Umgebungsvariablen müssen für den PostgreSQL prozess gesetzt sein und bestimmen die Verhaltensweise des ganzen Cluster.

Bugfixes

#2697, Eingabe eines ungültigen GeoJSON Polygons führt zu Absturz des Server-Prozesses

#2700, Fix dumping of higher-dimension datasets with null rows

#2706, ST_DumpPoints von LEEREN Geometrien führt zu Serverabsturz

A.30. Release 2.1.2

Freigabedatum: 2014/03/31

Dies ist eine Bugfix-Release, die sich mit Problemen befasst die seit Release 2.1.1 gemeldet wurden.

Bugfixes

#2666, Error out at configure time if no SQL preprocessor can be found

#2534, ST_Distance gibt falsche Ergebnisse für große Geographien zurück

#2539, Die Anwesenheit/Brauchbarkeit von json-c/json.h vor der Kompilation überprüfen

#2543, invalid join selectivity error from simple query

#2546, Parser für GeoJSON bei Koordinaten im Textformat nicht korrekt

#2547, ST_Simplify(TopoGeometry) für hierarchische TopoGeometrien bereinigt

#2552, Handhabung von NULL-Rastern in ST_AsPNG, ST_AsTIFF und ST_AsJPEG fixiert

#2555, Fix parsing issue of range arguments of ST_Reclass

#2556, Das Ergebnis von ST_Intersects hängt beim geographischen Datentyp von der Reihenfolge der Eingabe ab

#2580, Doppelinstallationen von PostGIS in der selben Datenbank verbieten

#2589, Remove use of unnecessary void pointers

#2607, Innerhalb einer Datenbankverbindung können maximal 1024 out-db Dateien geöffnet werden

#2610, Ensure face splitting algorithm uses the edge index

#2615, EstimatedExtent (and hence, underlying stats) gathering wrong bbox

#2619, Empty rings array in GeoJSON polygon causes crash

#2634, regression in sphere distance code

#2638, die geographische Entfernungsberechnung ist bei M-Geometrien manchmal falsch

#2648, #2653, Lösung für topologische Funktionen, wenn das Schema "topology" nicht im Suchpfad/"search_path" ist

#2654, Überholte Aufrufe von "topology" eingestellt

#2655, Zulassen, dass Anwender die keine Berechtigung auf das Schema "topology" haben, postgis_full_version() aufrufen können

#2674, Fix missing operator = and hash_raster_ops opclass on raster

#2675, #2534, #2636, #2634, #2638, Probleme bei der geographischen Entfernungsberechnung

Verbesserungen

#2494, Arbeitsspeicherkopien im GiST Index vermeiden (hayamiz)

#2560, Soft-Upgrade: Das Löschen/Neuerstellen von unveränderten Aggregaten vermeiden

A.31. Release 2.1.1

Freigabedatum: 2013/11/06

Dies ist eine Bugfix-Release, die sich mit Problemen befasst die seit Release 2.1.0 gemeldet wurden.

Wichtige Änderungen

#2514, Änderung der Lizenz für Raster von GPL v3+ auf v2+; ermöglicht die Verbreitung der PostGIS-Extension als GPLv2.

Bugfixes

#2396, Make regression tests more endian-agnostic

#2434, Fix ST_Intersection(geog,geog) regression in rare cases

#2454, Verhaltensweise der Funktionen "ST_PixelAsXXX" in Bezug auf den Parameter "exclude_nodata_value" fixiert

#2489, Fix upgrades from 2.0 leaving stale function signatures

#2525, Handhabung von SRID bei verschachtelten Kollektionen gelöst

#2449, Beseitigung einer potentiell unendlichen Schleife beim Aufbau eines Index

#2493, Fixierung der Verhaltensweise von "ST_DumpValues" wenn ein leerer Raster angegeben wird

#2502, Installationsschema für postgis_topology_scripts_installed() fixiert

#2504, Schutzverletzung bei falschem Aufruf von pgsql2shp beseitigt

#2512, Unterstützung von Fremdtabellen und materialisierten Views in "raster_columns" und "raster_overviews"

Verbesserungen

#2478, Unterstützung für tiger 2013

#2463, genaue Längenberechnung für Bogengeometrien

A.32. Release 2.1.0

Freigabedatum: 2013/08/17

Dies ist eine minor Release, die Bugfixes, Rechenleistung und Funktionalitätsverbesserungen adressiert und sich mit Problemen befasst die seit der Release 2.0.3 gemeldet wurden. Wenn Sie von PostGIS 2.0+ her upgraden, ist nur ein "Soft Upgrade" nötig. Für ein Upgrade von PostGIS 1.5 oder älter wird ein "Hard Upgrade" benötigt.

Wichtige Änderungen

#1653, Removed srid parameter from ST_Resample(raster) and variants with reference raster no longer apply reference raster's SRID.

#1962 ST_Segmentize - As a result of the introduction of geography support, The construct: SELECT ST_Segmentize('LINESTRING(1 2, 3 4)',0.5); will result in ambiguous function error

#2026, ST_Union(raster) vereinigt nun alle Bänder von allen Rastern

#2089, liblwgeom: lwgeom_set_handlers ersetzt lwgeom_init_allocators.

#2150, regular_blocking is no longer a constraint. column of same name in raster_columns now checks for existance of spatially_unique and coverage_tile constraints

ST_Intersects(raster, geometry) verhält sich genau so wie ST_Intersects(geometry, raster).

Bei der Punktvariante von ST_SetValue(raster) wurde die SRID der eingegebenen Geometrien und Raster bisher nicht überprüft.

Die Parameter Azimut und Höhe von ST_Hillshade werden nun in Grad anstatt in Bogenmaß angegeben.

ST_Slope und ST_Aspect geben die Zellwerte nun in Grad statt in Bogenmaß aus.

#2104, ST_World2RasterCoord, ST_World2RasterCoordX und ST_World2RasterCoordY umbenannt in ST_WorldToRasterCoord, ST_WorldToRasterCoordX und ST_WorldToRasterCoordY. ST_Raster2WorldCoord, ST_Raster2WorldCoordX und ST_Raster2WorldCoordY umbenannt in ST_RasterToWorldCoord, ST_RasterToWorldCoordX und ST_RasterToWorldCoordY

ST_Estimated_Extent in ST_EstimatedExtent umbenannt

ST_Line_Interpolate_Point in ST_LineInterpolatePoint umbenannt

ST_Line_Substring in ST_LineSubstring umbenannt

ST_Line_Locate_Point in ST_LineLocatePoint umbenannt

ST_Force_XXX in ST_ForceXXX umbenannt

ST_MapAlgebraFctNgb und die Rastervarianten 1 und 2 von ST_MapAlgebraFct. Verwende ST_MapAlgebra stattdessen

Rastervarianten 1 und 2 von ST_MapAlgebraExpr. Verwende ST_MapAlgebra stattdessen

Neue Funktionalität

- Siehe http://postgis.net/docs/manual-2.1/PostGIS_Special_Functions_Index.html#NewFunctions_2_1 für eine vollständige Liste der neuen Funktionen

#310, ST_DumpPoints nun als C-Funktion (Nathan Wagner) und viel schneller

#739, UpdateRasterSRID()

#945, improved join selectivity, N-D selectivity calculations, user accessible selectivity and stats reader functions for testing (Paul Ramsey / OpenGeo)

toTopoGeom mit TopoGeometry Senke (Sandro Santilli / Vizzuality)

clearTopoGeom (Sandro Santilli / Vizzuality)

ST_Segmentize(geography) (Paul Ramsey / OpenGeo)

ST_DelaunayTriangles (Sandro Santilli / Vizzuality)

ST_NearestValue, ST_Neighborhood (Bborie Park / UC Davis)

ST_PixelAsPoint, ST_PixelAsPoints (Bborie Park / UC Davis)

ST_PixelAsCentroid, ST_PixelAsCentroids (Bborie Park / UC Davis)

ST_Raster2WorldCoord, ST_World2RasterCoord (Bborie Park / UC Davis)

Zusätzliche Funktionen für räumliche Beziehungen von Raster/Raster (ST_Contains, ST_ContainsProperly, ST_Covers, ST_CoveredBy, ST_Disjoint, ST_Overlaps, ST_Touches, ST_Within, ST_DWithin, ST_DFullyWithin) (Bborie Park / UC Davis)

Varianten mit Feldern zu ST_SetValues() hinzugefügt, um mehrere Pixelwerte eines Bandes mit einem einzigen Aufruf zu setzen (Bborie Park / UC Davis)

#1293, ST_Resize(raster) um die Rastergröße über width/height ändern zu können

#1627, "tiger_geocoder" Paket als PostgreSQL EXTENSION

#1643, #2076, Upgrade des Tiger Geokodierers für die Tiger Daten von 2011 und 2012 (Regina Obe / Paragon Corporation) Finanziert von der Hunter Systems Group

GEOMETRYCOLLECTION Unterstüzung für ST_MakeValid (Sandro Santilli / Vizzuality)

#1709, ST_NotSameAlignmentReason(raster, raster)

#1818, ST_GeomFromGeoHash und Freunde (Jason Smith (darkpanda))

#1856, reverse geocoder rating setting for prefer numbered highway name

ST_PixelOfValue (Bborie Park / UC Davis)

Typumwandlung für PostgreSQL geotypes (POINT/PATH/POLYGON).

Variante mit dem Feld "geomval" zu ST_SetValues() hinzugefügt, um mehrere Pixelwerte eines Bandes über geometrische Objekte mit den dazugehörigen Werten in einem einzigen Aufruf zu setzen (Bborie Park / UC Davis)

ST_Tile(raster), um einen Raster in Kacheln zu zerlegen (Bborie Park / UC Davis)

#1895, neuer Alorithmus zum Auftrennen von Knoten im R-Baum (Alex Korotkov)

#2011, ST_DumpValues um Raster als ein Feld auszugeben (Bborie Park / UC Davis)

#2018, ST_Distance für CircularString, CurvePolygon, MultiCurve, MultiSurface, CompoundCurve

#2030, n-raster (und n-band) ST_MapAlgebra (Bborie Park / UC Davis)

#2193, Utilize PAGC parser as drop in replacement for tiger normalizer (Steve Woodbridge, Regina Obe)

#2210, ST_MinConvexHull(raster)

lwgeom_from_geojson in liblwgeom (Sandro Santilli / Vizzuality)

#1687, ST_Simplify für TopoGeometry (Sandro Santilli / Vizzuality)

#2228, TopoJSON Ausgabe für TopoGeometry (Sandro Santilli / Vizzuality)

#2123, ST_FromGDALRaster

#613, der Parametertyp für ST_SetGeoReference ist nun numerisch anstatt Text

#2276, ST_AddBand(raster) Variante für out-db Rasterbänder

#2280, ST_Summary(raster)

#2163, ST_TPI für Raster (Nathaniel Clay)

#2164, ST_TRI für Raster (Nathaniel Clay)

#2302, ST_Roughness für Raster (Nathaniel Clay)

#2290, ST_ColorMap(raster) zum Erzeugen von RGBA Rasterbändern

#2254, Add SFCGAL backend support. (Backend selection throught postgis.backend var) Functions available both throught GEOS or SFCGAL: ST_Intersects, ST_3DIntersects, ST_Intersection, ST_Area, ST_Distance, ST_3DDistance New functions available only with SFCGAL backend: ST_3DIntersection, ST_Tesselate, ST_3DArea, ST_Extrude, ST_ForceLHR ST_Orientation, ST_Minkowski, ST_StraightSkeleton postgis_sfcgal_version New function available in PostGIS: ST_ForceSFS (Olivier Courtin and Hugo Mercier / Oslandia)

Verbesserungen

Für Einzelheiten zu den neuen Funktionen, siehe Section 14.12.7, “PostGIS Functions new or enhanced in 2.1”.

Viel schnelleres ST_Union und ST_Clip, sowie viele neue Funktionen für Raster

Bessere Selektivität des Anfrageoptimierer für den geometrischen und den geographischen Datentyp und viel mehr Funktionen.

#823, tiger geocoder: Make loader_generate_script download portion less greedy

#826, raster2pgsql no longer defaults to padding tiles. Flag -P can be used to pad tiles

#1363, ST_AddBand(raster, ...) array Version nach C portiert

#1364, ST_Union(raster, ...) Aggregierungsfunktion nach C portiert

#1655, Additional default values for parameters of ST_Slope

#1661, Add aggregate variant of ST_SameAlignment

#1719, Unterstützung von Punkt- und Sammelgeometrie durch ST_MakeValid hinzugefügt

#1780, Unterstützung von ST_GeoHash für den geographischen Datentyp

#1796, Big performance boost for distance calculations in geography

#1802, improved function interruptibility.

#1823, add parameter in ST_AsGML to use id column for GML 3 output (become mandatory since GML 3.2.1)

#1856, tiger geocoder: reverse geocoder rating setting for prefer numbered highway name

#1938, Refactor basic ST_AddBand to add multiple new bands in one call

#1978, falsches Ergebnis bei der Längenberechnung eines geschlossenen Kreisbogens (Kreis)

#1989, Preprocess input geometry to just intersection with raster to be clipped

#2021, Multi-Band Unterstützung für die Aggregatfunktion ST_Union(raster, ...)

#2006, bessere Unterstützung von ST_Area(geography) bei Polen und Datumsgrenzen

#2065, ST_Clip(raster, ...) ist nun eine C-Funktion

#2069, Added parameters to ST_Tile(raster) to control padding of tiles

#2078, New variants of ST_Slope, ST_Aspect and ST_HillShade to provide solution to handling tiles in a coverage

#2097, Option RANGE zum Parameter "uniontype" von ST_Union(raster) hinzugefügt

#2105, eine Variante für das Ausrichten an einem Referenzraster zu ST_Transform(raster) hinzugefügt,

#2119, Rasters passed to ST_Resample(), ST_Rescale(), ST_Reskew(), and ST_SnapToGrid() no longer require an SRID

#2141, More verbose output when constraints fail to be added to a raster column

#2143, Changed blocksize constraint of raster to allow multiple values

#2148, Constraint "coverage_tile" für Raster hinzugefügt

#2149, Constraint "spatially_unique" für Raster hinzugefügt

Die Ausgabe von TopologySummary bezieht nun unregistrierte Layer und die fehlenden TopoGeometry Objekte des ursprünglichen Layers mit ein.

Neuer, optionaler Parameter für ST_HillShade(), ST_Aspect() und ST_Slope() zur Interpolation von NODATA Pixel vor der Operation.

Die Punktvariante von ST_SetValue(raster) ist nun ein Wrapper um die Variante geomval von ST_SetValues(rast).

Korrekte Unterstützung für die Flag "isnodata" der Rasterbänder in der Kern-API und im Loader.

Zusätzliche Standardwerte für die Parameter von ST_Aspect und ST_HillShade

#2178, ST_Summary now advertises presence of known srid with an [S] flag

#2202, libjson-c ist jetzt optional (--without-json configure switch)

#2213, Unterstützung für libjson-c 0.10+

#2231, raster2pgsql supports user naming of filename column with -n

#2200, ST_Union(raster, uniontype) vereinigt alle Bänder aller Raster

#2264, postgis_restore.pl support for restoring into databases with postgis in a custom schema

#2244, emit warning when changing raster's georeference if raster has out-db bands

#2222, add parameter OutAsIn to flag whether ST_AsBinary should return out-db bands as in-db bands

Bugfixes

#1839, handling of subdatasets in GeoTIFF in raster2pgsql.

#1840, fix logic of when to compute # of tiles in raster2pgsql.

#1870, align the docs and actual behavior of raster's ST_Intersects

#1872, ST_ApproxSummarystats fixiert, indem die Division durch Null verhindert wird

#1875, ST_SummaryStats returns NULL for all parameters except count when count is zero

#1932, fix raster2pgsql of syntax for index tablespaces

#1936, ST_GeomFromGML on CurvePolygon causes server crash

#1939, remove custom data types: summarystats, histogram, quantile, valuecount

#1951, remove crash on zero-length linestrings

#1957, ST_Distance to a one-point LineString returns NULL

#1976, Geography point-in-ring code overhauled for more reliability

#1981, cleanup of unused variables causing warnings with gcc 4.6+

#1996, support POINT EMPTY in GeoJSON output

#2062, improve performance of distance calculations

#2057, Fixed linking issue for raster2psql to libpq

#2077, Fixed incorrect values returning from ST_Hillshade()

#2019, ST_FlipCoordinates does not update bbox

#2100, ST_AsRaster may not return raster with specified pixel type

#2126, Better handling of empty rasters from ST_ConvexHull()

#2165, ST_NumPoints regression failure with CircularString

#2168, ST_Distance ist nicht immer kommutativ

#2182, Fix issue with outdb rasters with no SRID and ST_Resize

#2188, Fix function parameter value overflow that caused problems when copying data from a GDAL dataset

#2198, Fix incorrect dimensions used when generating bands of out-db rasters in ST_Tile()

#2201, ST_GeoHash wrong on boundaries

#2203, Changed how rasters with unknown SRID and default geotransform are handled when passing to GDAL Warp API

#2215, Fixed raster exclusion constraint for conflicting name of implicit index

#2251, Fix bad dimensions when rescaling rasters with default geotransform matrix

#2133, Fix performance regression in expression variant of ST_MapAlgebra

#2257, GBOX variables not initialized when testing with empty geometries

#2271, Prevent parallel make of raster

#2282, Fix call to undefined function nd_stats_to_grid() in debug mode

#2307, ST_MakeValid gibt ungültige Geometrien aus

#2309, Remove confusing INFO message when trying to get SRS info

#2336, FIPS 20 (KS) causes wildcard expansion to wget all files

#2348, Provide raster upgrade path for 2.0 to 2.1

#2351, st_distance between geographies wrong

#2359, Fix handling of schema name when adding overview constraints

#2371, Support GEOS versions with more than 1 digit in micro

#2383, Remove unsafe use of \' from raster warning message

#2384, Incorrect variable datatypes for ST_Neighborhood

Bekannte Probleme

#2111, Raster bands can only reference the first 256 bands of out-db rasters

A.33. Release 2.0.5

Freigabedatum: 2014/03/31

Dies ist eine Bugfix-Release, die sich mit Problemen befasst die seit der Release 2.0.4 gemeldet wurden. Falls Sie PostGIS 2.0+ verwenden ist ein "Soft Upgrade" ausreichend. Für Anwender von PostGIS 1.5 oder älter wird ein "Hard Upgrade" benötigt.

Bugfixes

#2494, memcpy in GIST Index vermeiden

#2502, Installationsschema für postgis_topology_scripts_installed() fixiert

#2504, Schutzverletzung bei falschem Aufruf von pgsql2shp beseitigt

#2528, Fix memory leak in ST_Split / lwline_split_by_line

#2532, Add missing raster/geometry commutator operators

#2533, Remove duplicated signatures

#2552, Handhabung von NULL-Rastern in ST_AsPNG, ST_AsTIFF und ST_AsJPEG fixiert

#2555, Fix parsing issue of range arguments of ST_Reclass

#2589, Remove use of unnecessary void pointers

#2607, Cannot open more than 1024 out-db files in process

#2610, Ensure face splitting algorithm uses the edge index

#2619, Empty ring array in GeoJSON polygon causes crash

#2638, die geographische Entfernungsberechnung ist bei M-Geometrien manchmal falsch

Wichtige Änderungen

##2514, Change raster license from GPL v3+ to v2+, allowing distribution of PostGIS Extension as GPLv2.

A.34. Release 2.0.4

Freigabedatum: 2013/09/06

Dies ist eine Bugfix-Release, die sich mit Problemen befasst die seit der Release 2.0.3 gemeldet wurden. Falls Sie PostGIS 2.0+ verwenden ist ein "Soft Upgrade" ausreichend. Für Anwender von PostGIS 1.5 oder älter wird ein "Hard Upgrade" benötigt.

Bugfixes

#2110, Equality operator between EMPTY and point on origin

TopoGeo_addPoint ermöglicht jetzt das Hinzufügen von Punkten mit einer bestimmten Genauigkeit

#1968, Fix missing edge from toTopoGeom return

#2165, ST_NumPoints regression failure with CircularString

#2168, ST_Distance ist nicht immer kommutativ

#2186, gui progress bar updates too frequent

#2201, ST_GeoHash wrong on boundaries

#2257, GBOX variables not initialized when testing with empty geometries

#2271, Prevent parallel make of raster

#2267, Server crash from analyze table

#2277, potential segfault removed

#2307, ST_MakeValid gibt ungültige Geometrien aus

#2351, st_distance between geographies wrong

#2359, Incorrect handling of schema for overview constraints

#2371, Support GEOS versions with more than 1 digit in micro

#2372, Cannot parse space-padded KML coordinates

Kompilation bei systemweit installierter liblwgeom fixiert

#2383, Fix unsafe use of \' in warning message

#2410, Fix segmentize of collinear curve

#2412, ST_LineToCurve support for lines with less than 4 vertices

#2415, ST_Multi Unterstützung für COMPOUNDCURVE und CURVEPOLYGON

#2420, ST_LineToCurve: require at least 8 edges to define a full circle

#2423, ST_LineToCurve: require all arc edges to form the same angle

#2424, ST_CurveToLine: add support for COMPOUNDCURVE in MULTICURVE

#2427, Make sure to retain first point of curves on ST_CurveToLine

Verbesserungen

#2269, Avoid uselessly detoasting full geometries on ANALYZE

Bekannte Probleme

#2111, Raster bands can only reference the first 256 bands of out-db rasters

A.35. Release 2.0.3

Freigabedatum: 2013/03/01

Dies ist eine Bugfix-Release, die sich mit Problemen befasst die seit der Release 2.0.2 gemeldet wurden. Falls Sie PostGIS 2.0+ verwenden ist ein "Soft Upgrade" ausreichend. Für Anwender von PostGIS 1.5 oder älter wird ein "Hard Upgrade" benötigt.

Bugfixes

#2126, Better handling of empty rasters from ST_ConvexHull()

#2134, Make sure to process SRS before passing it off to GDAL functions

Verschiedene Speicherlecks in liblwgeom fixiert

#2173, Fix robustness issue in splitting a line with own vertex also affecting topology building (#2172)

#2174, Fix usage of wrong function lwpoly_free()

#2176, Fix robustness issue with ST_ChangeEdgeGeom

#2184, Properly copy topologies with Z value

postgis_restore.pl unterstützt jetzt gemischte Groß- und Kleinschreibung de Geometriespaltennamens im Dump

#2188, Fix function parameter value overflow that caused problems when copying data from a GDAL dataset

#2216, More memory errors in MultiPolygon GeoJSON parsing (with holes)

Speicherleck im GeoJSON Parser fixiert

Verbesserungen

#2141, More verbose output when constraints fail to be added to a raster column

ST_ChangeEdgeGeom beschleunigt

A.36. Release 2.0.2

Freigabedatum: 2012/12/03

Dies ist eine Bugfix-Release, die sich mit Problemen befasst die seit Release 2.0.1 gemeldet wurden.

Bugfixes

#1287, Drop of "gist_geometry_ops" broke a few clients package of legacy_gist.sql for these cases

#1391, Errors during upgrade from 1.5

#1828, Poor selectivity estimate on ST_DWithin

#1838, error importing tiger/line data

#1869, ST_AsBinary is not unique added to legacy_minor/legacy.sql scripts

#1885, Missing field from tabblock table in tiger2010 census_loader.sql

#1891, Use LDFLAGS environment when building liblwgeom

#1900, Fix pgsql2shp for big-endian systems

#1932, Fix raster2pgsql for invalid syntax for setting index tablespace

#1936, ST_GeomFromGML on CurvePolygon causes server crash

#1955, ST_ModEdgeHeal and ST_NewEdgeHeal for doubly connected edges

#1957, ST_Distance to a one-point LineString returns NULL

#1976, Geography point-in-ring code overhauled for more reliability

#1978, wrong answer calculating length of closed circular arc (circle)

#1981, Remove unused but set variables as found with gcc 4.6+

#1987, Restore 1.5.x behaviour of ST_Simplify

#1989, Preprocess input geometry to just intersection with raster to be clipped

#1991, geocode really slow on PostgreSQL 9.2

#1996, support POINT EMPTY in GeoJSON output

#1998, Fix ST_{Mod,New}EdgeHeal joining edges sharing both endpoints

#2001, ST_CurveToLine has no effect if the geometry doesn't actually contain an arc

#2015, ST_IsEmpty('POLYGON(EMPTY)') gibt False zurück

#2019, ST_FlipCoordinates does not update bbox

#2025, Fix side location conflict at TopoGeo_AddLineString

#2026, improve performance of distance calculations

#2033, Fix adding a splitting point into a 2.5d topology

#2051, Fix excess of precision in ST_AsGeoJSON output

#2052, Fix buffer overflow in lwgeom_to_geojson

#2056, Fixed lack of SRID check of raster and geometry in ST_SetValue()

#2057, Fixed linking issue for raster2psql to libpq

#2060, Fix "dimension" check violation by GetTopoGeomElementArray

#2072, Removed outdated checks preventing ST_Intersects(raster) from working on out-db bands

#2077, Fixed incorrect answers from ST_Hillshade(raster)

#2092, Namespace issue with ST_GeomFromKML,ST_GeomFromGML for libxml 2.8+

#2099, Fix double free on exception in ST_OffsetCurve

#2100, ST_AsRaster() may not return raster with specified pixel type

#2108, Sicherstellen, dass ST_Line_Interpolate_Point immer einen POINT zurückgibt

#2109, Sicherstellen, dass ST_Centroid immer einen POINT zurückgibt

#2117,Sicherstellen, dass ST_PointOnSurface immer einen POINT zurückgibt

#2129, Fix SRID in ST_Homogenize output with collection input

#2130, Fix memory error in MultiPolygon GeoJson parsing

Update der URL von Maven jar

Verbesserungen

#1581, ST_Clip(raster, ...) no longer imposes NODATA on a band if the corresponding band from the source raster did not have NODATA

#1928, Accept array properties in GML input multi-geom input (Kashif Rasul and Shoaib Burq / SpacialDB)

#2082, Add indices on start_node and end_node of topology edge tables

#2087, Speedup topology.GetRingEdges using a recursive CTE

A.37. Release 2.0.1

Freigabedatum: 2012/06/22

Dies ist eine Bugfix-Release, die sich mit Problemen befasst die seit Release 2.0.0 gemeldet wurden.

Bugfixes

#1264, fix st_dwithin(geog, geog, 0).

#1468 shp2pgsql-gui table column schema get shifted

#1694, fix building with clang. (vince)

#1708, improve restore of pre-PostGIS 2.0 backups.

#1714, more robust handling of high topology tolerance.

#1755, ST_GeographyFromText Unterstützung für höhere Dimensionen.

#1759, loading transformed shapefiles in raster enabled db.

#1761, handling of subdatasets in NetCDF, HDF4 and HDF5 in raster2pgsql.

#1763, topology.toTopoGeom use with custom search_path.

#1766, don't let ST_RemEdge* destroy peripheral TopoGeometry objects.

#1774, Clearer error on setting an edge geometry to an invalid one.

#1775, ST_ChangeEdgeGeom collision detection with 2-vertex target.

#1776, fix ST_SymDifference(empty, geom) to return geom.

#1779, install SQL comment files.

#1782, fix spatial reference string handling in raster.

#1789, fix false edge-node crossing report in ValidateTopology.

#1790, fix toTopoGeom handling of duplicated primitives.

#1791, fix ST_Azimuth with very close but distinct points.

#1797, fix (ValidateTopology(xxx)).* syntax calls.

#1805, den 900913 SRID Eintrag wieder übernehmen.

#1813, Only show readable relations in metadata tables.

#1819, fix floating point issues with ST_World2RasterCoord and ST_Raster2WorldCoord variants.

#1820 compilation on 9.2beta1.

#1822, topology load on PostgreSQL 9.2beta1.

#1825, fix prepared geometry cache lookup

#1829, fix uninitialized read in GeoJSON parser

#1834, revise postgis extension to only backup user specified spatial_ref_sys

#1839, handling of subdatasets in GeoTIFF in raster2pgsql.

#1840, fix logic of when to compute # of tiles in raster2pgsql.

#1851, fix spatial_ref_system parameters for EPSG:3844

#1857, fix failure to detect endpoint mismatch in ST_AddEdge*Face*

#1865, data loss in postgis_restore.pl when data rows have leading dashes.

#1867, catch invalid topology name passed to topogeo_add*

#1872, ST_ApproxSummarystats fixiert, indem die Division durch Null verhindert wird

#1873, fix ptarray_locate_point to return interpolated Z/M values for on-the-line case

#1875, ST_SummaryStats returns NULL for all parameters except count when count is zero

#1881, shp2pgsql-gui -- editing a field sometimes triggers removing row

#1883, Geocoder install fails trying to run create_census_base_tables() (Brian Panulla)

Verbesserungen

Detailiertere Fehlermeldungen der topologischen Editierfunktionen

#1786, improved build dependencies

#1806, speedup of ST_BuildArea, ST_MakeValid and ST_GetFaceGeometry.

#1812, Add lwgeom_normalize in LIBLWGEOM for more stable testing.

A.38. Release 2.0.0

Freigabedatum: 2012/04/03

Dies ist eine major Release, die ein HARD UPGRADE benötigt. Dies bedeutet einen vollen Dump/Reload und einige spezielle Vorbereitungen, wenn Sie veraltete Funktionen verwenden. Siehe Section 2.11.2, “Hard upgrade” für Details bezüglich Upgrade. Siehe Section 14.12.9, “PostGIS Functions new, behavior changed, or enhanced in 2.0” für mehr Details und geänderte/neue Funktionen.

Tester - Unsere heimlichen Helden

Wir schulden den zahllosen Mitgliedern der PostGIS Gemeinschaft großen Dank, dass sie den Mut aufgebracht haben die neuen Features dieser Release zu testen. Ohne diese Leute könnte keine einzige major Release erfolgreich sein.

Nachfolgend sind jene aufgeführt, die am wackersten waren und sehr detaillierte Fehlerberichte und Analysen geliefert haben.

Andrea Peri - massenweise Topologie-Tests, Überprüfung auf Richtigkeit
Andreas Forø Tollefsen - Raster-Tests
Chris English - Topologie Stresstext der Loader-Funktionen
Salvatore Larosa - Stabilitätstest bezüglich Topologie
Brian Hamlin - Benchmarking (auch experimentelle Teile bevor diese in den Kern übernommen wurden) , allgemeine Überprüfung verschiedenster Module, inklusive Tiger und Topologie. Tests auf verschiedenen Server VMs
Mike Pease - Tests des Tiger Geokodierer - sehr detailierte Problemberichte
Tom van Tilburg - Rastertest

Wichtige Änderungen

#722, #302, Most deprecated functions removed (over 250 functions) (Regina Obe, Paul Ramsey)

"Unknown" SRID von -1 auf 0 geändert. (Paul Ramsey)

-- (am meisten überholte in 1.2) nicht ST-Varianten buffer, length und intersects entfernt (und die internen Funktionen umbenannt) etc.

-- Wenn Sie überholte Funktionen verwenden, sollten Sie Ihre Applikationen ÄNDERN oder Sie müssen die Folgen tragen. Wenn eine Funktion nicht in der Dokumentation aufgeführt ist, dann wird diese entweder nicht unterstützt oder es ist eine interne Funktion. Einige Constraints auf ältere Tabellen wurden mit veralteten Funktionen erstellt. Es kann sein, dass Sie bei der Wiederherstellung der Datenbank die Constraints auf die Tabellen mit "populate_geometry_columns()" erneut anlegen müssen. Für Applikationen oder Tools, die auf überholte Funktionen angewiesen sind, siehe Q: 3.2 für weitere Details.

#944 geometry_columns is now a view instead of a table (Paul Ramsey, Regina Obe) for tables created the old way reads (srid, type, dims) constraints for geometry columns created with type modifiers reads rom column definition

#1081, #1082, #1084, #1088 - Mangement functions support typmod geometry column creation functions now default to typmod creation (Regina Obe)

#1083 probe_geometry_columns(), rename_geometry_table_constraints(), fix_geometry_columns(); removed - now obsolete with geometry_column view (Regina Obe)

#817 Umbenennung alter 3D-Funktionen entsprechend der Vereinbarung "ST_3D" (Nicklas Avén)

#548 (sorta), ST_NumGeometries,ST_GeometryN now returns 1 (or the geometry) instead of null for single geometries (Sandro Santilli, Maxime van Noppen)

Neue Funktionalität

KNN Gist Index basierte Entfernungsoperatoren für Schwerpunkt (<->) und box (<#>) (Paul Ramsey / funded by Vizzuality)

Unterstützung von TIN und PolyHedralSurface und Erweiterung vieler Funktionen bezüglich 3D-Unterstützung (Olivier Courtin / Oslandia)

Raster Unterstützung integriert und dokumentiert (Pierre Racine, Jorge Arévalo, Mateusz Loskot, Sandro Santilli, David Zwarg, Regina Obe, Bborie Park) (Entwicklungen von Konzernen und Finanzierung: University Laval, Deimos Space, CadCorp, Michigan Tech Research Institute, Azavea, Paragon Corporation, UC Davis Center for Vectorborne Diseases)

Räumliche Indizes 3D-Fähig machen - in Arbeit (Paul Ramsey, Mark Cave-Ayland)

Topologieunterstützung verbessert (mehr Funktionen), dokumentiert und getestet (Sandro Santilli / Faunalia for RT-SIGTA), Andrea Peri, Regina Obe, Jose Carlos Martinez Llari

3D-Funktionen für Lagevergleiche und Metrik (Nicklas Avén)

ST_3DDistance, ST_3DClosestPoint, ST_3DIntersects, ST_3DShortestLine und mehr ...

N-dimensionale räumliche Indizes (Paul Ramsey / OpenGeo)

ST_Split (Sandro Santilli / Faunalia für RT-SIGTA)

ST_IsValidDetail (Sandro Santilli / Faunalia für RT-SIGTA)

ST_MakeValid (Sandro Santilli / Faunalia für RT-SIGTA)

ST_RemoveRepeatedPoints (Sandro Santilli / Faunalia for RT-SIGTA)

ST_GeometryN und ST_NumGeometries Unterstützung wenn keine Sammelgeoemtrie (Sandro Santilli)

ST_IsCollection (Sandro Santilli, Maxime van Noppen)

ST_SharedPaths (Sandro Santilli / Faunalia für RT-SIGTA)

ST_Snap (Sandro Santilli)

ST_RelateMatch (Sandro Santilli / Faunalia für RT-SIGTA)

ST_ConcaveHull (Regina Obe und Leo Hsu / Paragon Corporation)

ST_UnaryUnion (Sandro Santilli / Faunalia für RT-SIGTA)

ST_AsX3D (Regina Obe / Arrival 3D Finanzierung)

ST_OffsetCurve (Sandro Santilli, Rafal Magda)

ST_GeomFromGeoJSON (Kashif Rasul, Paul Ramsey / Vizzuality Funding)

Verbesserungen

Shapefile Loader ist nun fehlertolerant gegenüber abgeschnittenen Multibyte Werten, die manchmal bei Shapefiles auftreten (Sandro Santilli)

Viele Bugfixes und Verbesserungen beim Loader "shp2pgsql". Fegressionstest für die Loaders aufgepeppt. Projektionsumrechnung während des Imports wird jetzt beim geometrischen als auch beim geographischen Datentyp unterstützt (Jeff Adams / Azavea, Mark Cave-Ayland)

pgsql2shp Umwaqndlung anhand einer vordefinierten Liste (Loic Dachary / Mark Cave-Ayland)

Shp-pgsql GUI Lader - unterstützt das Laden von mehreren Dateien gleichzeitig. (Mark Leslie)

Extras - Upgrade des tiger_geocoder vom alten auf das neue TIGER Format mit neuem TIGER Shapefile und neuer Dateistruktur (Stephen Frost)

Extras - Überarbeitung des tiger_geocoder für TIGER Census 2010 Daten, Einführung inverser Geokodierfunktionen, verschiedene Bugfixes, Genauigkeitsverbesserungen, Limitierung der maximal zurückgegebenen Ergebnisse, Geschwindigkeitsverbesserungen und Laderoutinen. (Regina Obe, Leo Hsu / Paragon Corporation / funding provided by Hunter Systems Group)

Umfassende Korrekturlesung und Ausbesserung der Dokumentation. (Kasif Rasul)

Aufräumarbeiten bei den PostGIS JDBC Klassen; für Kompilation mit Maven überarbeitet. (Maria Arias de Reyna, Sandro Santilli)

Bugfixes

#1335 ST_AddPoint returns incorrect result on Linux (Even Rouault)

Release-spezifische Danksagung

Wir danken U.S Department of State Human Information Unit (HIU) und Vizzuality für die allgemeine finanzielle Unterstützung für PostGIS 2.0.

A.39. Release 1.5.4

Freigabedatum: 2012/05/07

Dies ist eine Bugfix-Release, die sich mit Problemen befasst die seit Release 1.5.3 gemeldet wurden.

Bugfixes

#547, Speicherprobleme bei ST_Contains (Sandro Santilli)

#621, Problem finding intersections with geography (Paul Ramsey)

#627, PostGIS/PostgreSQL Prozess stürzt bei ungültigen Geometrien ab (Paul Ramsey)

#810, Genauere Flächenberechnung (Paul Ramsey)

#852, improve spatial predicates robustness (Sandro Santilli, Nicklas Avén)

#877, ST_Estimated_Extent gibt NULL für leere Tabellen zurück (Sandro Santilli)

#1028, Wenn ST_AsSVG fehlschlägt, schiesst es den Postgres Server ab (Paul Ramsey)

#1056, Fix boxes of arcs and circle stroking code (Paul Ramsey)

#1121, populate_geometry_columns using deprecated functions (Regin Obe, Paul Ramsey)

#1135, Verbesserung der Testsuite (Andreas 'ads' Scherbaum)

#1146, images generator crashes (bronaugh)

#1170, North Pole intersection fails (Paul Ramsey)

#1179, ST_AsText crash with bad value (kjurka)

#1184, honour DESTDIR in documentation Makefile (Bryce L Nordgren)

#1227, Serverabsturz bei ungültigem GML

#1252, SRID erscheint in WKT (Paul Ramsey)

#1264, st_dwithin(g, g, 0) funktioniert nicht (Paul Ramsey)

#1344, Export von Tabellen mit ungültigen Geometrien erlauben (Sandro Santilli)

#1389, falscher proj4text für SRID 31300 und 31370 (Paul Ramsey)

#1406, shp2pgsql stürzt beim Laden in den geographischen Datentyp ab (Sandro Santilli)

#1595, fixed SRID redundancy in ST_Line_SubString (Sandro Santilli)

#1596, Überprüfung von SRID in UpdateGeometrySRID (Mike Toews, Sandro Santilli)

#1602, ST_Polygonize fixiert damit Z erhalten bleibt (Sandro Santilli)

#1697, Absturz bei LEEREN Einträgen im GIST-Index fixiert (Paul Ramsey)

#1772, fix ST_Line_Locate_Point with collapsed input (Sandro Santilli)

#1799, Protect ST_Segmentize from max_length=0 (Sandro Santilli)

Änderung der Parameterreihenfolge in 900913 (Paul Ramsey)

Die Kompilation mittels "gmake" wird jetzt unterstützt (Greg Troxel)

A.40. Release 1.5.3

Freigabedatum: 2011/06/25

Dies ist eine Bugfix-Release, die sich mit Problemen befasst die seit Release 1.5.2 gemeldet wurden. Falls Sie PostGIS 1.3+ am Laufen haben ist ein "Soft Upgrade" ausreichend, ansonsten empfehlen wir ein "Hard Upgrade"

Bugfixes

#1056, erzeugt korrekte Bboxes für Bogengeometrien, bereinigt Indexfehler (Paul Ramsey)

#1007, ST_IsValid crash fix requires GEOS 3.3.0+ or 3.2.3+ (Sandro Santilli, reported by Birgit Laggner)

#940, Unterstützung für PostgreSQL 9.1 beta 1 (Regina Obe, Paul Ramsey, Patch von stl)

#845, ST_Intersects Präzisionsfehler (Sandro Santilli, Nicklas Avén) Gemeldet von cdestigter

#884, Unsichere Ergebnisse mit ST_Within, ST_Intersects (Chris Hodgson)

#779, shp2pgsql -S option seems to fail on points (Jeff Adams)

#666, ST_DumpPoints is not null safe (Regina Obe)

#631, Update NZ projections for grid transformation support (jpalmer)

#630, Peculiar Null treatment in arrays in ST_Collect (Chris Hodgson) Reported by David Bitner

#624, Speicherleck in ST_GeogFromText (ryang, Paul Ramsey)

#609, Bad source code in manual section 5.2 Java Clients (simoc, Regina Obe)

#604, shp2pgsql usage touchups (Mike Toews, Paul Ramsey)

#573 ST_Union versagt bei einer Gruppe von Linienzügen. Kein PostGIS Bug, in GEOS 3.3.0 bereinigt

#457 ST_CollectionExtract returns non-requested type (Nicklas Avén, Paul Ramsey)

#441 ST_AsGeoJson Bbox on GeometryCollection error (Olivier Courtin)

#411 Ability to backup invalid geometries (Sando Santilli) Reported by Regione Toscana

#409 ST_AsSVG - entartet (Olivier Courtin) Berichtet von Sdikiy

#373 Documentation syntax error in hard upgrade (Paul Ramsey) Reported by psvensso

A.41. Release 1.5.2

Freigabedatum: 2010/09/27

Dies ist eine Bugfix-Release, die sich mit Problemen befasst die seit Release 1.5.1 gemeldet wurden. Falls Sie PostGIS 1.3+ am Laufen haben ist ein "Soft Upgrade" ausreichend, ansonsten empfehlen wir ein "Hard Upgrade"

Bugfixes

Loader: Die Handhabung von leeren (0-Knoten) Geometrien in Shapefiles bereinigt. (Sandro Santilli)

#536, Geography ST_Intersects, ST_Covers, ST_CoveredBy und Geometry ST_Equals verwenden keinen räumlichen Indes (Regina Obe, Nicklas Aven)

#573, Improvement to ST_Contains geography (Paul Ramsey)

Loader: Add support for command-q shutdown in Mac GTK build (Paul Ramsey)

#393, Loader: Add temporary patch for large DBF files (Maxime Guillaud, Paul Ramsey)

#507, Fix wrong OGC URN in GeoJSON and GML output (Olivier Courtin)

spatial_ref_sys.sql Datumsumwandlung für das Koordinatenreferenzsystem SRID 3021 hinzugefügt(Paul Ramsey)

geographischer Datentyp - Absturz für den Fall beseitigt, wo alle GeoObjekte außerhalb des vermuteten Bereichs liegen (Paul Ramsey)

#469, array_aggregation Fehler beseitigt (Greg Stark, Paul Ramsey)

#532, Temporary geography tables showing up in other user sessions (Paul Ramsey)

#562, ST_Dwithin Fehler bei großer "Geography" (Paul Ramsey)

#513, shape loading GUI tries to make spatial index when loading DBF only mode (Paul Ramsey)

#527, shape loading GUI should always append log messages (Mark Cave-Ayland)

#504, shp2pgsql sollte xmin/xmax Attribute umbenennen (Sandro Santilli)

#458, postgis_comments being installed in contrib instead of version folder (Mark Cave-Ayland)

#474, Analyze auf eine Tabelle mit geographischen Spalten führt zu Serverabsturz (Paul Ramsey)

#581, LWGEOM-expand produces inconsistent results (Mark Cave-Ayland)

#513, Einen Filter für dbf zur shp2pgsql-gui hinzugefügt und das Hochladen nur von dbf ermöglicht (Paul Ramsey)

Weitere Probleme bei der Kompilation mit PostgreSQL 9.0 fixiert (Mark Cave-Ayland)

#572, Password whitespace for Shape File (Mark Cave-Ayland)

#603, shp2pgsql: "-w" erzeugt ungültiges WKT für MULTI*-Objekte. (Mark Cave-Ayland)

A.42. Release 1.5.1

Freigabedatum: 2010/03/11

Dies ist eine Bugfix-Release, die sich mit Problemen befasst die seit Release 1.4.1 gemeldet wurden. Falls Sie PostGIS 1.3+ am Laufen haben ist ein "Soft Upgrade" ausreichend, ansonsten empfehlen wir ein "Hard Upgrade"

Bugfixes

#410, update embedded bbox when applying ST_SetPoint, ST_AddPoint ST_RemovePoint to a linestring (Paul Ramsey)

#411, allow dumping tables with invalid geometries (Sandro Santilli, for Regione Toscana-SIGTA)

#414, include geography_columns view when running upgrade scripts (Paul Ramsey)

#419, allow support for multilinestring in ST_Line_Substring (Paul Ramsey, for Lidwala Consulting Engineers)

#421, fix computed string length in ST_AsGML() (Olivier Courtin)

#441, fix GML generation with heterogeneous collections (Olivier Courtin)

#443, incorrect coordinate reversal in GML 3 generation (Olivier Courtin)

#450, #451, wrong area calculation for geography features that cross the date line (Paul Ramsey)

Unterstützung für die bevorstehenden 9.0 PgSQL Release sichergestellt (Paul Ramsey)

A.43. Release 1.5.0

Freigabedatum: 2010/02/04

Diese Release bietet Unterstützung für geographische Koordinaten (Breite/Länge) durch den neuen geographischen Datentyp "GEOGRAPHY". Weiters Verbesserungen der Rechenleistung, neue Eingabeformate (GML, KML) und allgemeine Wartungsarbeiten.

API Stabilität

Die öffentliche API von PostGIS ändert sich nicht mit minor (0.0.X) Releases.

Der =~ Operator überprüft nun auf Gleichheit des Umgebungsrechtecks anstelle von Gleichheit der tatsächlichen Geometrien.

Kompatibilität

GEOS, Proj4, und LibXML2 sind nun verbindliche Abhängigkeiten

Untere Bibliotheksversionen stellen die *Mindestanforderung* für PostGIS 1.5

PostgreSQL 8.3 und höher auf allen Platformen

Nur GEOS 3.1 und höher (GEOS 3.2+ um alle Funktionen zu nutzen)

LibXML2 2.5+ in Bezug auf die neue ST_GeomFromGML/KML Funktionalität

Proj4 - nur 4.5 und höher

Neue Funktionalität

Section 14.12.11, “PostGIS Functions new, behavior changed, or enhanced in 1.5”

Berechnungen mittels Hausdorff-Metrik hinzugefügt (#209) (Vincent Picavet)

Einen Parameter zu der Operation ST_Buffer hinzugefügt, um einseitiges Puffern und andere Pufferstile zu unterstützen (Sandro Santilli)

Weitere distanzbezogene Visualisierungs- und Analysefunktionen hinzugefügt (Nicklas Aven)

  • ST_ClosestPoint

  • ST_DFullyWithin

  • ST_LongestLine

  • ST_MaxDistance

  • ST_ShortestLine

ST_DumpPoints (Maxime van Noppen)

KML, GML Eingabe über ST_GeomFromGML und ST_GeomFromKML (Olivier Courtin)

Extraktion einer homogenen (Sammel) Geometrie mit ST_CollectionExtract (Paul Ramsey)

Kilometrierung zu einem bestehenden Linienzug mittels ST_AddMeasure hinzufügen (Paul Ramsey)

Implementation einer History-Tabelle unter "utils" (George Silva)

Geographischer Datentyp und unterstützende Funktionen

  • Sphärische Algorithmen (Dave Skea)

  • Objekt/Index Implementierung (Paul Ramsey)

  • Selektivität implementiert (Mark Cave-Ayland)

  • Serialisierung von KML, GML und JSON (Olivier Courtin)

  • ST_Area, ST_Distance, ST_DWithin, ST_GeogFromText, ST_GeogFromWKB, ST_Intersects, ST_Covers, ST_Buffer (Paul Ramsey)

Verbesserungen

Verbesserung der Rechenleistung von ST_Distance (Nicklas Aven)

Update der Dokumentation und Verbesserungen (Regina Obe, Kevin Neufeld)

Tests und Qualitätskontrolle (Regina Obe)

PostGIS 1.5 Unterstützung für PostgreSQL 8.5 (Guillaume Lelarge)

Unterstützung von Win32 und Verbesserung der shp2pgsql-gui (Mark Cave-Ayland)

In situ 'make check' Unterstützung (Paul Ramsey)

A.44. Release 1.4.0

Freigabedatum: 2009/07/24

Diese Release bietet Verbesserungen bei der Rechenleistung, bei den internen Strukturen und beim Testen, sowie neue Features und eine aktualisierte Dokumentation. Falls Sie PostGIS 1.1+ am Laufen haben ist ein "Soft Upgrade" ausreichend, ansonsten empfehlen wir ein "Hard Upgrade".

API Stabilität

Ab der 1.4 Release Serie keine Änderung der öffentlichen API bei Unterversionen/"Minor Releases".

Kompatibilität

Untere Versionen sind die *Mindestanforderungen* für PostGIS 1.4

PostgreSQL 8.2 und höher; auf allen Plattformen

Nur GEOS 3.0 und höher

Nur PROJ4 4.5 und höher

Neue Funktionalität

ST_Union() verwendet hochgeschwindigkeits-kaskadiertes UNION, wenn gegen GEOS 3.1+ kompiliert (Paul Ramsey)

ST_ContainsProperly() benötigt GEOS 3.1+

ST_Intersects(), ST_Contains(), ST_Within() verwenden "high-speed cached prepared geometry" bei GEOS 3.1+ (Paul Ramsey / finanziert von Zonar Systems)

Erhebliche Verbesserung der Dokumentation und des Referenzhandbuchs (Regina Obe & Kevin Neufeld)

Abbildungen und Diagramme für die Beispiele im Handbuch (Kevin Neufeld)

ST_IsValidReason() gibt eine lesbare Erklärung für Validitätsfehler aus (Paul Ramsey)

ST_GeoHash() gibt eine geohash.org Signatur für den geometrischen Datentyp zurück (Paul Ramsey)

GTK+ Multiplattform GUI für das Laden von Shapefiles (Paul Ramsey)

ST_LineCrossingDirection() gibt die Kreuzungsrichtung zurück (Paul Ramsey)

ST_LocateBetweenElevations() gibt eine Teilzeichenfolge, basierend auf der Z-Ordinate zurück. (Paul Ramsey)

Geometrieparser gibt eine explizite Fehlermeldung mit der Position der Syntaxfehler aus (Mark Cave-Ayland)

ST_AsGeoJSON() gibt eine als JSON formatierte Geometrie zurück (Olivier Courtin)

Populate_Geometry_Columns() -- fügt Datensätze für Tabellen und Views automatisch zu geometry_columns hinzu (Kevin Neufeld)

ST_MinimumBoundingCircle() -- gibt das kleinste Kreispolygon zurück, welches die Geometrie umfasst (Bruce Rindahl)

Verbesserungen

Kern des geometrischen Systems in die unabhängige Bibliothek "liblwgeom" verschoben. (Mark Cave-Ayland)

Neues Build-System nutzt den PostgreSQL "pgxs" Bootstrap. (Mark Cave-Ayland)

Debugging Umgebung formalisiert und vereinfacht. (Mark Cave-Ayland)

Alle #defines für die Kompilation werden nun schon bei der Konfiguration erstellt und um eine plattformübergreifende Unterstützung zu erleichtern, in die Header plaziert (Mark Cave-Ayland)

Logging Umgebung formalisiert und vereinfacht. (Mark Cave-Ayland)

Erweiterte und stabilere Unterstützung von CIRCULARSTRING, COMPOUNDCURVE und CURVEPOLYGON; verbesserter Parser und umfangreichere Funktionsunterstützung (Mark Leslie & Mark Cave-Ayland)

Verbesserte Unterstützung von OpenSolaris (Paul Ramsey)

Verbesserte Unterstützung von MSVC (Mateusz Loskot)

Update der KML Unterstützung (Olivier Courtin)

Framework für den Komponententest von liblwgeom (Paul Ramsey)

Neues Framework für umfassende Tests an allen PostGIS Funktionen (Regine Obe)

Verbesserung der Rechenleistung bei allen geometrischen Aggregatfunktionen (Paul Ramsey)

Unterstützung für das kommende PostgreSQL 8.4 (Mark Cave-Ayland, Talha Bin Rizwan)

Überarbeitung von shp2pgsql und pgsql2shp, damit sich diese auf dem allgemeinen Code zum Parsen/Unparsen in liblwgeom beruhen (Mark Cave-Ayland)

Verwendung von PDF DbLatex zur Erstellung der PDF-Dokumente und vorläufige Anleitungen zur Kompilation (Jean David Techer)

Automatisierte Erstellung der Anwenderdokumentation (PDF und HTML) und der Doxygen Entwicklerdokumentation (Kevin Neufeld)

Automatische Erstellung der Dokumentationsabbildungen aus den geometrischen WKT-Textdateien mit ImageMagick (Kevin Neufeld)

CSS für eine attraktivere HTML-Dokumentation (Dane Springmeyer)

A.45. Release 1.3.6

Freigabedatum: 2009/05/04

Wenn Sie PostGIS 1.1+ verwenden, dann ist ein "Soft Upgrade" ausreichend, sonst empfehlen wir ein "Hard Upgrade". Diese Release fügt die Unterstützung von PostgreSQL 8.4 hinzu, sowie den Export von Shape- und prj-Dateien aus der Datenbank, einige Fehlerbehebungen für shp2pgsql, mehrere kleine Bugfixes bei der Handhabung von geometrischen Kurven, logische Fehlermeldung wenn nur die dbf-Dateien importiert werden und eine verbesserte Fehlerbehandlung für AddGeometryColumns.

A.46. Release 1.3.5

Freigabedatum: 2008/12/15

Wenn Sie PostGIS 1.1+ verwenden, dann ist ein "Soft Upgrade" ausreichend, sonst empfehlen wir ein "Hard Upgrade". Diese Release ist eine Bugfix-Release zu einem Fehler in ST_Force_Collection und den zugehörigen Funktionen, welcher die Verwendung von MapServer mit Linienlayers entscheidend beeinflusste.

A.47. Release 1.3.4

Freigabedatum: 2008/11/24

Diese Release fügt die Unterstützung für die Ausgabe von GeoJSON hinzu, unterstützt PostgreSQL 8.4, weist eine verbesserte Qualität der Dokumentation und der Ästhetik bei der Ausgabe auf, eine SQL-Dokumentation wurde auf Funktionsebene hinzugefügt und es konnte die Rechenleistung von einigen räumlichen Prädikaten (Punkt in Polygon Tests) gesteigert werden.

Bugfixes beinhalten: die Beseitigung von Abstürzen bei Kreisbögen in vielen Funktionen, die Behebung einiger Speicherlecks, einen Kilometrierungsfehler bei der Metrik von Knoten und mehr. Siehe die Datei NEWS für Details.

A.48. Release 1.3.3

Freigabedatum: 2008/04/12

Diese Release behebt Bugs in shp2pgsql, verbessert die Unterstützung von SVG und KML, fügt die Funktion ST_SimplifyPreserveTopology hinzu, macht die Kompilierung sensitiver für Versionen von GEOS und fixiert eine Hand voll schwerer aber selten vorkommender Fehler.

A.49. Release 1.3.2

Freigabedatum: 2007/12/01

Diese Release behebt Fehler in ST_EndPoint() und ST_Envelope, verbessert die Unterstützung der JDBC-Kompilierung und von OS/X. Die Ausgabe von GML wird durch ST_AsGML() besser unterstützt und um die Ausgabe von GML3 erweitert.

A.50. Release 1.3.1

Freigabedatum: 2007/08/13

Diese Release behebt einige Flüchtigkeitsfehler der vorigen Release rund um Versionsnummerierung, Dokumentation und Identifizierung.

A.51. Release 1.3.0

Freigabedatum: 2007/08/09

Diese Release bietet Verbesserungen bei der Performanz von Funktionen für Lagevergleiche, fügt neue Funktionen für Lagevergleiche hinzu und beginnt mit der Migration der Funktionsnamen entsprechend der SQL-MM Konvention mit dem Präfix für den spatialen Typ (SP).

Zusätzliche Funktionalität

JDBC: Hibernate Dialekt hinzugefügt (herzlichen Dank an Norman Barker)

Funktionen für die Lagevergleiche ST_Covers und ST_CoveredBy hinzugefügt. Eine Beschreibung und eine Begründung zu diesen Funktionen finden Sie unter http://lin-ear-th-inking.blogspot.com/2007/06/subtleties-of-ogc-covers-spatial.html

Die relationale Funktion "ST_DWithin" hinzugefügt.

Verbesserung der Rechenleistung

Zwischengespeicherte und indizierte Kurzschlussanweisungen für "Punkt in Polygon" hinzugefügt; für die Funktionen ST_Contains, ST_Intersects, ST_Within und ST_Disjoint

Inline Indexunterstützung bei Funktionen für Lagevergleiche (ausgenommen ST_Disjoint) hinzugefügt

Sonstige Änderungen

Erweiterte Unterstützung von Kurven in der geometrischen Zugriffsfunktion und in einigen Bearbeitungsfunktionen

Migration der Funktionen entsprechend der SQL-MM Benennungsregel; Verwendng des Präfix (ST) für den räumlichen Datentyp.

Initiale Unterstützung von PostgreSQL 8.3 hinzugefügt

A.52. Release 1.2.1

Freigabedatum: 2007/01/11

Diese Release liefert Bugfixes in der PostgreSQL 8.2 Unterstützung und einige kleine Verbesserungen bei der Rechenleistung.

Änderungen

Fehler in Within() bei der Kurzschlussanweisung für "Punkt in Polygon" behoben.

PostgreSQL 8.2 Handhabung von NULL fixiert.

RPM-SpecFiles aktualisiert.

Kurzschlussauswertung bei Transform() für den Fall einer Nulloperation hinzugefügt.

JDBC: Fixiert die Behandlung von mehrdimensionalen geometrischen Objekten durch JTS (Dank an Thomas Marti für den Hinweis und den partiellen Patch). Zusätzlich wird nun JavaDoc kompiliert und paketiert. Probleme mit Klassenpfaden bei GCJ behoben. Die Kompatibilität mit pgjdbc 8.2 wurde hergestellt; JDK 1.3 und älter wird nicht mehr unterstützt.

A.53. Release 1.2.0

Freigabedatum: 2006/12/08

Diese Release liefert Definitionen für Datentypen gemeinsam mit Möglichkeiten zur Serialisierung/Deserialisierung SQL-MM definierter gekrümmter Geometrien sowie Verbesserungen bei der Rechenleistung.

Änderungen

Serialisierung/Deserialisierung für gekrümmte geometrische Datentypen

Kurzschlussauswertung beim Punkt-in-Polygon-Test zu den Funktionen Contains und Within hinzugefügt, um die Rechenleistung in diesen Fällen zu erhöhen.

A.54. Release 1.1.6

Freigabedatum: 2006/11/02

Dies ist eine Bugfix Release; insbesondere wurde ein kritischer Fehler der GEOS Schnittstelle bei 64bit Systemen behoben. Beinhaltet eine Aktualisierung der SRS-Parameter und eine Verbesserung in der Koordinatentransformation (nimmt Rücksicht auf die Z-Koordinate). Ein Upgrade wird empfohlen.

Upgraden

Wenn Sie von Version 1.0.3 oder höher aus upgraden, folgen Sie bitte dem soft upgrade Prozedere.

Wenn Sie eine Release zwischen 1.0.0RC6 und 1.0.2 (inlusive) und ernsthaft ein Live-Upgrade ausführen wollen, dann lesen Sie bitte den Abschnitt Upgrade der Releasenotes von 1.0.3.

Ein Upgrade einer Vorgängerversion von 1.0.0RC6 benötigt ein hard upgrade.

Bugfixes

CAPI Wechsel für 64-bit Architekturen fixiert

Loader/Dumper: Regressionstests und Ausgabe der Benutzungshinweise fixiert

Bugfix von setSRID() in JDBC, thanks to Thomas Marti

Sonstige Änderungen

Verwendung der Z Ordinate bei Koordinatentransformationen

spatial_ref_sys.sql auf EPSG 6.11.1 erneuert

Vereinfachte Ausstattung von Version.config, damit ein einziges Paket mit Versionsvariablen für alles verwendet werden kann.

Version.config in den Benutzungshinweisen aufgenommen

Handgeschnitzter, fragiler JDBC-Versionsparser durch Properties ersetzt

A.55. Release 1.1.5

Freigabedatum: 2006/10/13

Dies ist eine Bugfix Release, welche eine kritische Schutzverletzung auf Win32 behebt. Ein Upgrade wird empfohlen.

Upgraden

Wenn Sie von Version 1.0.3 oder höher aus upgraden, folgen Sie bitte dem soft upgrade Prozedere.

Wenn Sie eine Release zwischen 1.0.0RC6 und 1.0.2 (inlusive) und ernsthaft ein Live-Upgrade ausführen wollen, dann lesen Sie bitte den Abschnitt Upgrade der Releasenotes von 1.0.3.

Ein Upgrade einer Vorgängerversion von 1.0.0RC6 benötigt ein hard upgrade.

Bugfixes

Link-Fehler auf MinGW fixiert, der bei der Kompilierung mit PostgreSQL 8.2 eine Schutzverletzung durch pgsql2shp auf Win32 hervorrief

Unzulässiger NullPointer in der Methode Geometry.equals() in Java fixiert

EJB3Spatial.odt hinzugefügt, um den Anforderungen der GPL für die Dirstribution der "preferred form of modification" zu entsprechen

Überholte Synchronisation aus dem JDBC JTS Code entfernt.

Aktualisierung der stark veralteten README Dateien von shp2pgsql/pgsql2shp durch die Zusammenlegung mit den Man-Pages.

Versionsbezeichnung im JDBC Code fixiert - die Release "1.1.4" gab noch "1.1.3" aus.

Neue Funktionalität

Option -S für nicht-multi Geometrie zu shp2pgsql hinzugefügt

A.56. Release 1.1.4

Freigabedatum: 2006/09/27

Dies ist eine Bugfix Release mit einigen Verbesserungen in der Java Schnittstelle. Ein Upgrade wird empfohlen.

Upgraden

Wenn Sie von Version 1.0.3 oder höher aus upgraden, folgen Sie bitte dem soft upgrade Prozedere.

Wenn Sie eine Release zwischen 1.0.0RC6 und 1.0.2 (inlusive) und ernsthaft ein Live-Upgrade ausführen wollen, dann lesen Sie bitte den Abschnitt Upgrade der Releasenotes von 1.0.3.

Ein Upgrade einer Vorgängerversion von 1.0.0RC6 benötigt ein hard upgrade.

Bugfixes

Unterstützung für PostgreSQL 8.2

BUGFIX in collect() - verwarf SRID der Eingabe

SRID Prüfkriterien in MakeBox2d und MakeBox3d hinzugefügt

Regressionstests fixiert, damit GEOS-3.0.0 diesen auch bestehen kann

Verbesserung der Nebenläufigkeit von pgsql2shp.

Java Änderungen

Die JTS Unterstützung wurde überarbeitet, um der neuen Haltung der Kernentwickler von JTS bezüglich der Behandlung von SRID zu entsprechen. Vereinfacht den Code und entfernt die Abhängigkeit von GNU Trove bei der Kompilierung.

EJB2 Unterstützung wurde von "Geodetix s.r.l. Company" großzügig unterstützt

EJB3 Anleitung / Beispiele von Norman Barker <nbarker@ittvis.com>

Kleine Reorganisation des Java Verzeichnisses.

A.57. Release 1.1.3

Freigabedatum: 2006/06/30

Dies ist eine Bugfix Release mit einigen neuen Funktionen (insbesondere die Unterstützung von Long Transactions) und Verbesserungen bezüglich Portabilität. Ein Upgrade wird empfohlen.

Upgraden

Wenn Sie von Version 1.0.3 oder höher aus upgraden, folgen Sie bitte dem soft upgrade Prozedere.

Wenn Sie eine Release zwischen 1.0.0RC6 und 1.0.2 (inlusive) und ernsthaft ein Live-Upgrade ausführen wollen, dann lesen Sie bitte den Abschnitt Upgrade der Releasenotes von 1.0.3.

Ein Upgrade einer Vorgängerversion von 1.0.0RC6 benötigt ein hard upgrade.

Bugfixes / Fehlerfreiheit

Bugfix: distance(poly,poly) gab falsche Ergebnisse.

BUGFIX in pgsql2shp - Rückgabecode für "success".

Bugfix in shp2pgsql bei der Handhabung von MultiLine-WKT.

BUGFIX in affine() - versagte bei der Aktualisierung des umschreibenden Rechtecks.

WKT Parser: Konstruktion einer Mehrfachgeometrie mit LEEREN Elementen verboten (für GEOMETRYCOLLECTION weiterhin unterstützt).

Neue Funktionalität

NEU Unterstützung für Long Transactions.

NEU Funktion DumpRings().

NEU Funktion AsHEXEWKB(geom, XDR|NDR).

JDBC Änderungen

Verbesserte Regressionstests: MultiPoint und wissenschaftliche Ordinaten

Einige kleine Bugs im JDBC Code bereinigt

Geeignete Zugriffsfunktion auf alle Attribute, um diese später als "privat" kennzeichnen zu können

Sonstige Änderungen

NEU Regressionstest für Loader/Dumper

Optionen --with-proj-libdir und --with-geos-libdir hinzugefügt.

Kompilation für Tru64.

Jade zur Erzeugung der Dokumentation

pgsql2shp nur mit den notwendigen Bibliotheken binden

Initiale Unterstützung von PostgreSQL 8.2.

A.58. Release 1.1.2

Freigabedatum: 2006/03/30

Dies ist eine Bugfix Release mit einigen neuen Funktionen und Verbesserungen bezüglich Portabilität. Ein Upgrade wird empfohlen.

Upgraden

Wenn Sie von Version 1.0.3 oder höher aus upgraden, folgen Sie bitte dem soft upgrade Prozedere.

Wenn Sie eine Release zwischen 1.0.0RC6 und 1.0.2 (inlusive) und ernsthaft ein Live-Upgrade ausführen wollen, dann lesen Sie bitte den Abschnitt Upgrade der Releasenotes von 1.0.3.

Ein Upgrade einer Vorgängerversion von 1.0.0RC6 benötigt ein hard upgrade.

Bugfixes

Bugfix in der SnapToGrid() Berechnung des Umgebungsrechtecks

BUGFIX in EnforceRHR()

Fixierung der Handhabung von SRID durch jdbc2 im Code von JTX

Unterstützung für 64bit Architekturen

Neue Funktionalität

Regressionstest können nun *vor* der PostGIS Installation ausgeführt werden

Neue affine() Matrix Transformationsfunktionen

Neue rotate{,X,Y,Z}() Funktion

Alte Übersetzungs- und Skalierungsfunktionen benutzen nun intern affine()

Integrierte Zugriffskontrolle in estimated_extent() für Kompilationen mit pgsql >= 8.0.0

Sonstige Änderungen

Portableres "./configure" Skript

Änderung: das Skript "./run_test" hat nun ein vernünftigeres Standardverhalten

A.59. Release 1.1.1

Freigabedatum: 2006/01/23

Dies ist eine wichtige Bugfix Releas; ein Upgrade wird stark empfohlen. Vorgängerversionen hatten einen Bug in postgis_restore.pl, der die Fertigstellung der Hard Upgrade Prozedur verhinderte, sowie einen Bug im GEOS-2.2+ Konnektor der die Verwendung von Sammelgeometrieobjekten in topologischen Operationen verhinderte.

Upgraden

Wenn Sie von Version 1.0.3 oder höher aus upgraden, folgen Sie bitte dem soft upgrade Prozedere.

Wenn Sie eine Release zwischen 1.0.0RC6 und 1.0.2 (inlusive) und ernsthaft ein Live-Upgrade ausführen wollen, dann lesen Sie bitte den Abschnitt Upgrade der Releasenotes von 1.0.3.

Ein Upgrade einer Vorgängerversion von 1.0.0RC6 benötigt ein hard upgrade.

Bugfixes

Verfrühter Ausstieg in postgis_restore.pl fixiert

Bugfix in der Handhabung der GeometryCollection durch den GEOS-CAPI Konnektor

Verbesserungen bei der Unterstützung von Solaris 2.7 und MingW

BUGFIX in line_locate_point()

Handhabung der PostgreSQL Dateipfade fixiert

BUGFIX in line_substring()

Unterstützung für örtlich begrenzte Cluster zum Regressionstest hinzugefügt

Neue Funktionalität

Neue Z und M Interpolation in line_substring()

neue Z und M Interpolation in line_interpolate_point()

Alias NumInteriorRing() hinzugefügt, auf Grund von Mehrdeutigkeit mit OpenGIS

A.60. Release 1.1.0

Freigabedatum: 2005/12/21

Dies ist eine Minor Release, die viele Verbesserungen und neue Dinge enthält. Am meisten hervorzuheben: Kompilation stark vereinfacht; Performanz von transform() drastisch erhöht; stabilere Verbindung zu GEOS (CAPI Unterstützung); viele neue Funktionen; Prototyp Topologie.

Es wird stark empfohlen, dass Sie auf GEOS-2.2.x upgraden, bevor Sie PostGIS installieren. Dies stellt sicher, dass zukünftige Upgrades von GEOS keine Neukompilation der PostGIS Bibliothek benötigen.

Danksagungen

Diese Release enthält Code von Mark Cave Ayland zur Zwischenspeicherung von Proj4-Objekten. Markus Schaber hat viele Verbesserungen zu seinem JDBC2-Code hinzugefügt. Alex Bodnaru half bei den Abhängigkeiten des PostgreSQL Quellcodes und stellte Debian specfiles zur Verfügung. Michael Fuhr überprüfte die Neuerungen auf einer Solaris Architektur. David Techer und Gerald Fenoy halfen beim Testen des GEOS C-API Konnektors. Hartmut Tschauner stellte den Code für die Funktion azimuth() zur Verfügung. Devrim GUNDUZ lieferte RPM Spezifikationsdateien. Carl Anderson half bei einer neuen Funktion zum Aufbau von Flächen. Siehe Abschnitt credits für weitere Namen.

Upgraden

Wenn Sie von der Release 1.0.3 oder höher her upgraden, dann benötigen Sie KEINEN Dump/Reload. Es reicht aus, wenn Sie nur das neue Skript "lwpostgis_upgrade.sql" in allen Ihren bestehenden Datenbanken ausführen. Siehe Kapitel soft upgrade für weitere Information.

Wenn Sie eine Release zwischen 1.0.0RC6 und 1.0.2 (inlusive) und ernsthaft ein Live-Upgrade ausführen wollen, dann lesen Sie bitte den Abschnitt Upgrade der Releasenotes von 1.0.3.

Ein Upgrade einer Vorgängerversion von 1.0.0RC6 benötigt ein hard upgrade.

Neue Funktionen

scale() und transscale() als verwandte Methoden zu translate()

line_substring()

line_locate_point()

M(point)

LineMerge(geometry)

shift_longitude(geometry)

azimuth(geometry)

locate_along_measure(geometry, float8)

locate_between_measures(geometry, float8, float8)

SnapToGrid mittels Punktversatz (Unterstützung bis zu 4D)

BuildArea(any_geometry)

OGC BdPolyFromText(linestring_wkt, srid)

OGC BdMPolyFromText(linestring_wkt, srid)

RemovePoint(linestring, offset)

ReplacePoint(linestring, offset, point)

Bugfixes

Speicherleck in polygonize() fixiert

Bugfix der Funktionen zur Typumwandlung in lwgeom_as_anytype

Die Elemente USE_GEOS, USE_PROJ und USE_STATS bei der Ausgabe durch postgis_version() fixiert, damit diese den Stand der Bibliotheken widerspiegelen.

Semantische Funktionsänderungen

Höhere Dimensionen werden von SnapToGrid nicht mehr verworfen

Funktion Z() geändert, so dass NULL zurückgegeben wird, wenn die Dimension nicht verfügbar ist

Verbesserung der Rechenleistung

Wesentlich schnellere Funktion "transform()", Proj4 Objekte werden zwischengespeichert

Der automatische Aufruf von fix_geometry_columns(), durch AddGeometryColumns() und update_geometry_stats(), wurde entfernt

JDBC2 funktioniert

Optimierungen im Makefile

Unterstützung für JTS verbessert

Verbessertes System für Regressionstests

Grundlegende Methode zur Konsistenzüberprüfung einer Sammelgeometrie

Unterstützung von (Hex)(E)wkb

Automatische Überprüfung des DriverWrapper für den Wechsel HexWKB / EWKT

Kompilierungsprobleme im ValueSetter bei sehr alten JDK-Versionen behoben.

EWKT Konstruktoren fixiert, damit diese SRID=4711; akzeptieren

vorläufige read-only Unterstützung für Java2D Geometrie hinzugefügt

Sonstige Neuigkeiten

Konfiguration vollständig autoconf basiert, inklusive der Abhängigkeiten des PostgreSQL Quellcodes

GEOS C-API Unterstützung (2.2.0 und höher)

Erstunterstützung für Topologie

Debian und RPM specfiles

Neues lwpostgis_upgrade.sql Skript

Sonstige Änderungen

Unterstützung für JTS verbessert

Strengere Abbildung für Integer und Zeichenketten zwischen den DBF- und SQL-Attributen

Umfangreichere und weniger fehlerbehaftete Regressionstests

Alter JDBC Code aus der Release entfernt

Direkte Verwendung von postgis_proc_upgrade.pl veraltet

Die Version der Skripts mit der Releaseversion vereinheitlicht

A.61. Release 1.0.6

Freigabedatum: 2005/12/06

Enthält einige Bugfixes und Verbesserungen.

Upgraden

Wenn Sie die Version 1.0.3 oder höher upgraden, dann benötigen Sie KEINEN Dump/Reload.

Wenn Sie eine Release zwischen 1.0.0RC6 und 1.0.2 (inlusive) und ernsthaft ein Live-Upgrade ausführen wollen, dann lesen Sie bitte den Abschnitt Upgrade der Releasenotes von 1.0.3.

Ein Upgrade einer Vorgängerversion von 1.0.0RC6 benötigt ein hard upgrade.

Bugfixes

Den Aufruf palloc(0) im Deserialisierer für Kollektionen fixiert (Probleme nur mit --enable-cassert)

Bugs bei der Handhabung des BBox Cache behoben

Schutzverletzung in geom_accum(NULL, NULL) fixiert

Schutzverletzung in addPoint() fixiert

Kurzzuweisung in lwcollection_clone() fixiert

Bugfix in segmentize()

BBox Berechnung bei der SnapToGrid Ausgabe fixiert

Verbesserungen

Initiale Unterstützung von PostgreSQL 8.2

Fehlende Überprüfungen auf Unstimmigkeiten der SRID zu den GEOS Operatoren hinzugefügt

A.62. Release 1.0.5

Freigabedatum: 2005/11/25

Behebt Fehler in der Speicherausrichtung der Bibliothek, fixiert eine Schutzverletzung im Loader bei der Behandlung von UTF8-Attributen und enthält einige wenige Verbesserungen und "Cleanups".

[Note]

Der Rückgabecode von shp2pgsql wurde gegenüber Vorgängerversionen geändert, um mit den Unix-Standards übereinzustimmen (bei Erfolg wird 0 zurückgegeben).

Upgraden

Wenn Sie die Version 1.0.3 oder höher upgraden, dann benötigen Sie KEINEN Dump/Reload.

Wenn Sie eine Release zwischen 1.0.0RC6 und 1.0.2 (inlusive) und ernsthaft ein Live-Upgrade ausführen wollen, dann lesen Sie bitte den Abschnitt Upgrade der Releasenotes von 1.0.3.

Ein Upgrade einer Vorgängerversion von 1.0.0RC6 benötigt ein hard upgrade.

Bibliotheksänderungen

Probleme bei der Speicherausrichtung behoben

Die Zerlegung von NULL Werten im Analyzer behoben

Kleiner Bug in der systemnahen Funktion "getPoint4d_p()"

Beschleunigung der Funktionen des Serialisierers.

Bugfix in force_3dm(), force_3dz() und force_4d()

Änderungen beim Loader

Return-Code von shp2pgsql fixiert

Probleme des Loaders mit Abwärtskompatibilität behoben (laden von NULL-Shapefiles)

Die Handhabung von numerischen dbf-Attributen mit angehängten Punkten fixiert

Bugfix Schutzverletzung in shp2pgsql (UTF8 Zeichenkodierung)

Sonstige Änderungen

Schemata erkennendes postgis_proc_upgrade.pl; Unterstützung für pgsql 7.2+

Neues Kapitel "Reporting Bugs" im Handbuch

A.63. Release 1.0.4

Freigabedatum: 2005/09/09

Enthält wichtige Bugfixes und einige Verbesserungen. Insbesondere wurde ein Speicherleck behoben, welches den erfolgreichen Aufbau eines GIST-Index bei großen räumlichen Tabellen verhinderte.

Upgraden

Falls Sie die Version 1.0.3 upgraden benötigen Sie KEIN Dump/Reload.

Wenn Sie eine Release zwischen 1.0.0RC6 und 1.0.2 (inlusive) und ernsthaft ein Live-Upgrade ausführen wollen, dann lesen Sie bitte den Abschnitt Upgrade der Releasenotes von 1.0.3.

Ein Upgrade einer Vorgängerversion von 1.0.0RC6 benötigt ein hard upgrade.

Bugfixes

Speicherleck bei der GIST Indexierung eingetreten

Schutzverletzung bei der Handhabung von Proj4-Fehlern durch transform() behoben

Fehler in einigen Proj4-Texten in spatial_ref_sys (fehlendes +proj) behoben

Loader: Verwendung von Funktionen für Zeichenketten fixiert, Überprüfung von Objekten auf NULL überarbeitet, Schutzverletzung bei der Eingabe von MULTILINESTRING fixiert.

Fehler bei der Behandlung von Dimensionen in MakeLine behoben

Bugfix in translate(), beschädigte das Umgebungsrechteck

Verbesserungen

Verbesserung der Dokumentation

Robustere Selektivitätsabschätzung

Kleinere Geschwindigkeitsverbesserung in distance()

Kleinere Bereinigungen

Bereinigung der GiST Indizierung

Der Parser für Box3D akzeptiert jetzt eine freiere Syntax

A.64. Release 1.0.3

Freigabedatum: 2005/08/08

Beinhaltet einige Bugfixes -inklusive einem schweren Bug, der sich auf die Korrektheit von gespeicherten Geoobjekten auswirkte - und ein paar Verbesserungen.

Upgraden

Aufgrund eines Fehlers in der Berechnungsroutine für umschreibende Rechtecke benötigt die Upgrade-Prozedur besondere Aufmerksamkeit, da in der Datenbank abgelegte umschreibende Rechtecke falsch sein können.

Durch ein Hard Upgrade (dump/reload) kann die neuerliche Berechnung aller umschreibenden Rechtecke (die nicht im Dump enthalten sind) erzwungen werden. Dies ist notwendig wenn von einer Release her, die älter als 1.0.0RC6 ist, upgegradet wird.

Wenn Sie die Version 1.0.0RC6 oder höher upgraden, dann enthält diese Version ein Perlskript (utils/rebuild_bbox_caches.pl), das die Neuberechnung der umschreibenden Rechtecke erzwingt und alle Operationen aufruft, die benötigt werden um eventuelle Änderungen auf diese zu übertragen (Aktualisierung der Statistik von geometrischen Tabellen, Neuindizierung). Rufen Sie das Skript nach "make install" auf (führen Sie es ohne Übergabewerte aus, um Hilfe für die Syntax zu erhalten). Optional können Sie utils/postgis_proc_upgrade.pl laufen lassen, um die Signaturen der Prozeduren und Funktionen von PostGIS zu erneuern (siehe Soft Upgrade).

Bugfixes

Heftiger Bugfix in lwgeom's Berechnung des 2D Umgebungsrechteck

Bugfix in der WKT (-w) POINT Handhabung im Loader

Bugfix im Dumper für 64bit-Architektur

Bugfix im Dumper bei der Handhabung benutzerdefinierter Abfragen

Bugfix im create_undef.pl Skript

Verbesserungen

Small performance improvement in canonical input function

Kleinere Bereinigungen im Loader

Support for multibyte field names in loader

Verbesserungen in dem Skript "postgis_restore.pl"

Neues Skript "rebuild_bbox_caches.pl"

A.65. Release 1.0.2

Freigabedatum: 2005/07/04

Enthält einige Bugfixes und Verbesserungen.

Upgraden

Wenn Sie die Version 1.0.0RC6 oder höher upgraden, dann benötigen Sie KEIN Dump/Reload.

Ein Upgrade von älteren Versionen benötigt ein Dump/Reload. Für weiterführende Information siehe Upgrading

Bugfixes

Fehlertolerante B-Baum Operatoren

Speicherleck in pg_error eingetreten

Fixierung des R-Baum Index

Bereinigung der Kompilationsskripts (vermeiden der Mischung aus CFLAGS und CXXFLAGS)

Verbesserungen

Neue Möglichkeiten zur Erzeugung von Indizes im Loader (-l Option)

Erstunterstützung von PostgreSQL 8.1dev

A.66. Release 1.0.1

Freigabedatum: 2005/05/24

Enthält ein paar Bugfixes und einige Verbesserungen.

Upgraden

Wenn Sie die Version 1.0.0RC6 oder höher upgraden, dann benötigen Sie KEIN Dump/Reload.

Ein Upgrade von älteren Versionen benötigt ein Dump/Reload. Für weiterführende Information siehe Upgrading

Bibliotheksänderungen

Bugfix in der 3D-Berechnung von length_spheroid()

BUGFIX in der Abschätzung der Selektivität bei JOIN Operationen

Sonstige Änderungen/Ergänzungen

BUGFIX in den Escape-Funktionen von shp2pgsql

Bessere Unterstützung für nebenläufiges PostGIS bei mehreren Schemata

Verbesserung der Dokumentation

jdbc2: kompiliert standardmäßig mit "-target 1.2 -source 1.2"

NEW -k Switch für pgsql2shp

NEUE Unterstützung für benutzerdefinierte Optionen für "createdb" in "postgis_restore.pl"

BUGFIX in pgsql2shp bei der Erzwingung von eindeutigen Attributbezeichnungen

Bugfix in der Projektionsdefinition für Paris

postgis_restore.pl Codebereinigung

A.67. Release 1.0.0

Freigabedatum: 2005/04/19

Endgültige 1.0.0 Release. Enthält einige Bugfixes, einige Verbesserungen beim Loader (insbesondere die Unterstützung älterer PostGIS Versionen) und eine umfangreichere Dokumentation.

Upgraden

Falls Sie die Version 1.0.0RC6 upgraden benötigen Sie KEIN Dump/Reload.

Ein Upgrade von älteren Versionen benötigt ein Dump/Reload. Für weiterführende Information siehe Upgrading.

Bibliotheksänderungen

Bugfix in transform() - willkürliche Freigabe von Speicheradressen

BUGFIX in force_3dm() - es wurde zu wenig Speicher zugewiesen

BUGFIX im Selektivitätsplaner bei JOIN Operationen (defaults, leaks. tuplecount, sd)

Sonstige Änderungen/Ergänzungen

BUGFIX in shp2pgsql - Werte, die mit einem Tabulator oder einem einfachen Anführungszeichen beginnen, wurden ausgelassen

NEU Kapitel für Loader/Dumper

NEU shp2pgsql Unterstützung für alte (HWGEOM) PostGIS Versionen

NEU -p (prepare) Flag für shp2pgsql

NEU Kapitel über OGC Konformität

NEU autoconf Unterstützung für die JTS Bibliothek

BUGFIX in der Prüfumgebung des Planers/Estimator (Unterstützung von LWGEOM und für das Parsen von Schemata)

A.68. Release 1.0.0RC6

Freigabedatum: 2005/03/30

Sechster Release Kanditat für 1.0.0. Enthält ein paar Bugfixes und Codebereinigungen.

Upgraden

Ein Upgrade von älteren Versionen benötigt ein Dump/Reload. Für weiterführende Informationen siehe Upgrading.

Bibliotheksänderungen

BUGFIX in multi()

vorzeitige Rückgabe [im Falle einer Nulloperation] von multi()

Skriptänderungen

{x,y}{min,max}(box2d) Funktionen gelöscht

Sonstige Änderungen

BUGFIX in postgis_restore.pl Skript

BUGFIX im Dumper bei der 64bit Unterstützung

A.69. Release 1.0.0RC5

Freigabedatum: 2005/03/25

Fünfter Release Kanditat für 1.0.0. Enthält ein paar Bugfixes und eine Verbesserung.

Upgraden

Falls Sie die Version 1.0.0RC4 upgraden benötigen Sie KEIN Dump/Reload.

Ein Upgrade von älteren Versionen benötigt ein Dump/Reload. Für weiterführende Information siehe Upgrading.

Bibliotheksänderungen

BUGFIX (Schutzverletzung) in der Box3D Berechnung ("yes, another!").

BUGFIX (segfaulting) in estimated_extent().

Sonstige Änderungen

Kleine Verbesserungen der Skripts und Dienstprogramme zur Kompilation

Zusätzliche Performanztipps in der Dokumentation.

A.70. Release 1.0.0RC4

Freigabedatum: 2005/03/18

Vierter Release Kanditat für 1.0.0. Enthält Bugfixes und einige Verbesserungen.

Upgraden

Ein Upgrade von älteren Versionen benötigt ein Dump/Reload. Für weiterführende Informationen siehe Upgrading.

Bibliotheksänderungen

BUGFIX (segfaulting) in geom_accum().

BUGFIX für 64bit-Architekturen.

Bugfix in der Funktion zur Berechnung von box3d einer Sammelgeometrie.

NEU - Unterstützung von Unterabfragen im Selektivitätsplaner.

Vorzeitige Rückgabe von force_collection.

Konsistenzüberprüfung von SnapToGrid() fixiert.

Die Ausgabe von Box2d wurde wieder auf 15 signifikante Stellen beschränkt.

Skriptänderungen

NEUE distance_sphere() Funktion.

"get_proj4_from_srid" geändert, sodass jetzt PL/PGSQL anstatt SQL verwendet wird.

Sonstige Änderungen

BUGFIX in der Handhabung des Loaders und Dumpers von MultiLines

BUGFIX im Loader; überspringt alle Aussparungen von Polygonen außer der ersten Aussparung.

jdbc2: Codebereinigung, Verbesserung des Makefile

Die FLEX- und YACC-Variablen werden *nach* der Einbindung des pqsql Makefile.global gesetzt und nur dann, wenn die *gekürzte* Version von pgsql ein leeres Wort zurückgibt

Der bereis erstellte Parser zur Release hinzugefügt

Verfeinerung des Kompilationsskripts

verbesserte Handhabung von Versionen, zentrale Version.config

Optimierungen in postgis_restore.pl

A.71. Release 1.0.0RC3

Freigabedatum: 2005/02/24

Dritter Release Kanditat für 1.0.0. Enthält viele Bugfixes und Verbesserungen.

Upgraden

Ein Upgrade von älteren Versionen benötigt ein Dump/Reload. Für weiterführende Informationen siehe Upgrading.

Bibliotheksänderungen

BUGFIX in transform(): fehlende SRID, bessere Fehlerbehandlung.

BUGFIX im Umgang mit der Speicherausrichtung

BUGFIX in force_collection() - verursachte Fehler des MapServer Konnektors bei einer Einzelgeometrie (simple / single geometry type).

BUGFIX in GeometryFromText() - BBox Cache nicht hinzugefügt.

veringerte Genauigkeit bei der Box2D Ausgabe.

DEBUG Makros mit dem Präfix PGIS_ versehen, um einen Konflikt mit denen von pgsql zu verhindern

Speicherleck im Konverter "GEOS2POSTGIS" eingetreten

Reduzierte Nutzung des Hauptspeichers bei frühzeitiger Freigabe des Abfragekontext (palloced one, SPI_Palloc).

Skriptänderungen

BUGFIX in 72 index bindings.

BUGFIX in probe_geometry_columns() für PG72 und um mehrere Geometriespalten in einer einzigen Tabelle zu unterstützen

NEU bool::text Typumwandlung

Zur Steigerung der Rechenleistung wurden einige Funktionen von STABLE auf IMMUTABLE geändert.

JDBC Änderungen

jdbc2: Kleine Patches, box2d/3d Tests, überarbeitete Dokumentation und Lizenz.

jdbc2: Bugfix und Testumgebung für die automatische Registrierung von pgjdbc 8.0 Datentypen

jdbc2: JDK1.4 "Only Features" entfernt, um die Kompilierung mit älteren JDK Versionen zu ermöglichen.

jdbc2: Unterstützung für die Kompilierung mit pg72jdbc2.jar hinzugefügt

jdbc2: Aktualisierung und Bereinigung des Makefile

jdbc2: BETA-Unterstützung für die geometrischen Klassen von JTS

jdbc2: Überspringen von Tests bei denen ein Versagen mit älteren PostGIS Servern bekannt ist.

jdbc2: Behandlung von geometrischen Objekten mit Kilometrierung in EWKT fixiert.

Sonstige Änderungen

Neues Kapitel "performance tips" im Handbuch

Aktualisierung der Dokumentation: Anforderungen von pgsql72, lwpostgis.sql

Einige Änderungen in autoconf

BUILDDATE Extrahierung portabler

spatial_ref_sys.sql fixiert, damit das Vacuum nicht auf die gesamte Datenbank ausgeführt wird.

spatial_ref_sys: Einträge für Paris geändert, damit sie mit jenen der Distribution "0.x" übereinstimmen.

A.72. Release 1.0.0RC2

Freigabedatum: 2005/01/26

Zweiter Release Kanditat für 1.0.0. Enthält Bugfixes und einige Verbesserungen.

Upgraden

Ein Upgrade von älteren Versionen benötigt ein Dump/Reload. Für weiterführende Informationen siehe Upgrading.

Bibliotheksänderungen

BUGFIX in der Berechnung von Box3D für PointArray

Bugfix in der Definition von distance_spheroid

Bugfix in transform() : fehlendes Update des BBox Zwischenspeichers

NEUER jdbc driver (jdbc2)

GEOMETRYCOLLECTION(EMPTY) Syntax für Rückwärtskompatibilität

Schnellere Binärausgabe

Striktere OGC WKB/WKT Konstruktoren

Skriptänderungen

Genauere Verwendung von STABLE, IMMUTABLE, STRICT in lwpostgis.sql

Striktere OGC WKB/WKT Konstruktoren

Sonstige Änderungen

Schnellerer und stabilerer LaderFaster (i18n und nicht)

Erstes autoconf Skript

A.73. Release 1.0.0RC1

Freigabedatum: 2005/01/13

Dies ist der erste Kanditat für eine major Release von PostGIS. Die interne Speicherung der Datentypen von PostGIS wurde neu entworfen; sie ist jetzt schlanker und Abfragen, die Indizes nutzen können, sind jetzt schneller.

Upgraden

Ein Upgrade von älteren Versionen benötigt ein Dump/Reload. Für weiterführende Informationen siehe Upgrading.

Änderungen

Schnelleres Parsen der Normalform bei der Eingabe.

Verlustfreie Ausgabe der Normalform.

EWKB Canonical binary IO with PG>73.

Unterstützung von 4D-Koordinaten, verlustfreie shapefile->postgis->shapefile Konvertierung.

Neue Funktionen: UpdateGeometrySRID(), AsGML(), SnapToGrid(), ForceRHR(), estimated_extent(), accum().

Vertical positioning indexed operators.

JOIN Selectivity Funktion

Mehr geometrische Konstruktoren / Editoren.

PostGIS Extension API.

UTF8 Unterstützung im Loader.