Chapter 1. Einführung

Table of Contents
1.1. Projektleitung
1.2. Aktuelle Kernentwickler
1.3. Frühere Kernentwickler
1.4. Weitere Mitwirkende

PostGIS erweitert das relationale Datenbanksystem PostgreSQL zu einer Geodatenbank. PostGIS wurde im Rahmen eines Technologieforschungsprojektes zu Geodatenbanken von Refractions Research Inc gegründet. Refractions ist ein Beratungsunternehmen für GIS und Datenbanken in Viktoria, British Columbia, Kanada, spezialisiert auf Datenintegration und Entwicklung von Individualsoftware.

PostGIS ist ein Projekt der OSGeo Foundation. PostGIS wird von vielen FOSS4G-Entwicklern und Unternehmen auf der ganzen Welt laufend verbessert und finanziert. Diese profitieren ihrerseits von der Funktionsvielfalt und Einsatzflexibilität von PostGIS.

Die PostGIS Project Develpment Group beabsichtigt durch die Unterstützung und Weiterentwicklung von PostGIS eine hohe Funktionsvielfalt zu erreichen. Diese soll wichtige GIS-Funktionalitäten, Kompatibilität mit den spatialen Standards OpenGIS und SQL/MM, hochentwickelte topologische Konstrukte (Coverages, Oberflächen, Netzwerke), Datenquellen für Desktop Benutzeroberflächen zum Darstellen und Bearbeiten von GIS Daten, sowie Werkzeuge für den Zugriff via Internettechnologie beinhalten.

1.1. Projektleitung

Das PostGIS Project Steering Committee (PSC) koordiniert die allgemeine Ausrichtung, den Releasezyklus, die Dokumentation und die Öffentlichkeitsarbeit des PostGIS Projektes. Zusätzlich bietet das PSC allgemeine Unterstützung für Anwender, übernimmt und prüft Patches aus der PostGIS Gemeinschaft und stimmt über sonstige Themen, wie Commit-Zugriff für Entwickler, neue PSC Mitglieder oder entscheidende Änderungen an der API, ab.

Raúl Marín Rodríguez

MVT support, Bug fixing, Performance and stability improvements, GitHub curation, alignment of PostGIS with PostgreSQL releases

Regina Obe

Buildbot Maintenance, Windows production and experimental builds, documentation, alignment of PostGIS with PostgreSQL releases, X3D support, TIGER geocoder support, management functions.

Bborie Park

Entwicklung im Bereich Raster, Integration mit GDAL, Raster-Lader, Anwender-Support, allgemeine Fehlerbeseitigung, Softwaretests auf verschiedenen Betriebssystemen (Slackware, Mac, Windows und andere).

Darafei Praliaskouski

Index improvements, bug fixing and geometry/geography function improvements, SFCGAL, raster, GitHub curation, and Travis bot maintenance.

Paul Ramsey (Vorsitzender)

Co-founder of PostGIS project. General bug fixing, geography support, geography and geometry index support (2D, 3D, nD index and anything spatial index), underlying geometry internal structures, GEOS functionality integration and alignment with GEOS releases, alignment of PostGIS with PostgreSQL releases, loader/dumper, and Shapefile GUI loader.

Sandro Santilli

Bug fixes and maintenance, buildbot maintenance, git mirror management, management functions, integration of new GEOS functionality and alignment with GEOS releases, topology support, and raster framework and low level API functions.

1.2. Aktuelle Kernentwickler

Jorge Arévalo

Entwicklung von PostGIS Raster, GDAL-Treiberunterstützung, Lader/loader

Nicklas Avén

Verbesserung und Erweiterung von Distanzfunktionen (einschließlich 3D-Distanz und Funktionen zu räumlichen Beziehungen), Tiny WKB (TWKB) Ausgabeformat und allgemeine Unterstützung von Anwendern.

Dan Baston

Beiträge zu den geometrischen Clusterfunktionen, Verbesserung anderer geometrischer Alorithmen, GEOS Erweiterungen und allgemeine Unterstützung von Anwendern.

Olivier Courtin

Ein- und Ausgabefunktionen für XML (KML,GML)/GeoJSON, 3D Unterstützng und Bugfixes.

Martin Davis

GEOS Erweiterungen und Dokumentation

Björn Harrtell

MapBox Vector Tile und GeoBuf Funktionen. Gogs Tests und GitLab Experimente.

Mateusz Loskot

CMake Unterstützung für PostGIS, Entwicklung des ursprünglichen Raster-Laders in Python und systemnahe Funktionen der Raster-API

Pierre Racine

Gesamtarchitektur für Raster, Prototyping, Unterstützung bei der Programmierung

1.3. Frühere Kernentwickler

Mark Cave-Ayland

Ehemaliges PSC Mitglied. Koordiniert die Wartung und Fehlerbehebung, die Selektivität und die Anbindung von räumlichen Indizes, den Loader/Dumper und die Shapfile Loader GUI, die Einbindung von neuen Funktionen sowie die Verbesserung von neuen Funktionen.

Chris Hodgson

Ehemaliges PSC Mitglied. Allgemeine Entwicklungsarbeit, Wartung von Buildbot und Homepage, OSGeo Inkubationsmanagement.

Kevin Neufeld

Ehemaliges PSC Mitglied. Dokumentation und Werkzeuge zur Dokumentationsunterstützung, Buildbot Wartung, fortgeschrittene Anwenderunterstützung auf der PostGIS Newsgroup, Verbesserungen an den Funktionen zur Verwaltung von Geometrien.

Dave Blasby

Der ursprüngliche Entwickler und Mitbegründer von PostGIS. Dave schrieb die serverseitigen Bereiche, wie das Binden von Indizes und viele der serverseitiger analytischer Funktionen.

Jeff Lounsbury

Ursprüngliche Entwicklung des Shapefile Loader/Dumper.

Mark Leslie

Laufende Wartung und Entwicklung der Kernfunktionen. Erweiterte Unterstützung von Kurven. Shapefile Loader GUI.

David Zwarg

Entwickelt für Raster (in erster Linie analytische Funktionen in Map Algebra)

1.4. Weitere Mitwirkende

Die einzelnen Mitwirkenden

Alex BodnaruGerald FenoyMaxime Guillaud
Alex MayrhoferGino LucreziMaxime van Noppen
Andrea PeriGreg TroxelMichael Fuhr
Andreas Forø TollefsenGuillaume LelargeMike Toews
Andreas NeumannHaribabu KommiNathan Wagner
Anne GhislaHavard TveiteNathaniel Clay
Antoine BajoletIIDA TetsushiNikita Shulga
Artur ZakirovIngvild NystuenNorman Vine
Barbara PhillipotJackie LengPatricia Tozer
Ben JubbJames MarcaRafal Magda
Bernhard ReiterJason SmithRalph Mason
Björn EsserJeff AdamsRémi Cura
Brian HamlinJonne SavolainenRichard Greenwood
Bruce RindahlJose Carlos Martinez LlariRoger Crew
Bruno Wolff IIIJörg HabenichtRon Mayer
Bryce L. NordgrenJulien RouhaudSebastiaan Couwenberg
Carl AndersonKashif RasulSergey Fedoseev
Charlie SavageKlaus FoersterShinichi Sugiyama
Christoph BergKris JurkaShoaib Burq
Christoph Moench-TegederLaurenz AlbeSilvio Grosso
Dane SpringmeyerLars RoessigerSteffen Macke
Dave FuhryLeo HsuStepan Kuzmin
David GarnierLoic DacharyStephen Frost
David SkeaLuca S. PercichTalha Rizwan
David TecherMaria Arias de ReynaTom Glancy
Dmitry VasilyevMarc DucobuTom van Tilburg
Eduin CarrilloMark SondheimVincent Mora
Eugene AntimirovMarkus SchaberVincent Picavet
Even RouaultMarkus WannerVolf Tomáš
Frank WarmerdamMatt Amos 
George SilvaMatthias Bay 

Gründungs-Sponsoren

Dabei handelt es sich um Unternehmen, die Entwicklungszeit, Hosting, oder direkte finanzielle Förderungen, in das PostGIS Projekt eingebracht haben. In alphabetischer Reihenfolge:

Crowd Funding-Kampagnen

Wir starten Crowdfunding Kampagnen, um dringend gewünschte und von vielen Anwendern benötigte Funktionalitäten zu finanzieren. Jede Kampagne konzentriert sich auf eine bestimmte Funktionalität oder eine Gruppe von Funktionen. Jeder Sponsor spendiert einen kleinen Teil des benötigten Geldes und wenn genug Menschen/Organisationen mitmachen, können wir die Arbeit bezahlen, von der dann viele etwas haben. Falls Sie eine Idee für eine Funktionalität haben, bei der Sie glauben, dass viele andere bereit sind diese mitzufinanzieren, dann schicken Sie bitte Ihre Überlegungen an die PostGIS newsgroup - gemeinsam wird es uns gelingen.

PostGIS 2.0.0 war die erste Version, mit der wir diese Strategie verfolgten. Wir benutzten PledgeBank und hatten zwei erfolgreiche Kampagnen.

postgistopology - mehr als 10 Sponsoren förderten mit jeweils $250 USD die Entwicklung von TopoGeometry Funktionen und das Aufmöbeln der Topologie-Unterstützung für 2.0.0.

postgis64windows - 20 Sponsoren förderten die Arbeit an den Problemen mit der 64-bit Version von PostGIS für Windows mit jeweils $100 USD. Ist tatsächlich passiert.

Wichtige Support-Bibliotheken

Die GEOS Bibliothek geometrischer Operatoren

Die GDAL geospatiale Datenabstraktionsbibliothek ist die Grundlage für einen großen Teil der Rasterfunktionalität, die mit PostGIS 2 eingeführt wurde. Im Prinzip werden die zur Unterstützung von PostGIS nötigen Neuerungen in GDAL, an das GDAL-Projekt zurückgegeben.

Die Koordinatentransformationsbibliothek PROJ

Zu guter Letzt das PostgreSQL DBMS, der Riese auf dessen Schultern PostGIS steht. Die Geschwindigkeit und Flexibilität von PostGIS wäre ohne die Erweiterbarkeit, den großartigen Anfrageplaner, den GIST Index, und der Unmenge an SQL Funktionen, die von PostgreSQL bereitgestellt werden, nicht möglich.