User Tools

Site Tools


wiki:postgres:postgis-glossar_r

PostGIS Glossar

(für die PostGIS User Documentation)


A B C D E F G H I J K L M N O P Q *R* S T U V W X Y Z

R

Right-Hand-Rule

Drei-Finger-Regel

Drei-Finger-Regel “Die Drei-Finger-Regel, auch UVW-Regel, IBF- bzw. FBI-Regel genannt, ist eine Merkregel zur anschaulichen Bestimmung der Orientierung dreier mathematisch oder physikalisch zusammenhängender Vektoren eines dreidimensionalen Koordinatensystems… Die Orientierung des Vektors, der sich aus dem Kreuzprodukt a → × b → = c → im dreidimensionalen Raum ergibt, wird veranschaulicht, indem der Daumen der rechten Hand in Richtung des Vektors a → zeigt, der Zeigefinger in Richtung des Vektors b →. Daumen und Zeigefinger liegen dabei in einer Ebene mit der Handfläche. Der Mittelfinger steht 90° ab und zeigt in Richtung des sich aus dem Vektorprodukt ergebenden Vektors c → …”

Roeck

Roeck

Roeck test

Roeck Test

Roeck, Earnest C., Jr. 1961. Measuring Compactness as a Requirement of Legislative Apportionment. Midwest Journal of Political Science, 5:70-74.

radian

Radiant

Radiant_(Einheit) “Der Radiant (Einheitenzeichen: rad) ist ein Winkelmaß, bei dem der Winkel durch die Länge des entsprechenden Kreisbogens im Einheitskreis angegeben wird. Wegen der Betrachtung des Kreisbogens zur Kennzeichnung des Winkels wird die Angabe „im Bogenmaß“ auch Bogenwinkel genannt. Die Bogenlänge eines gegebenen Winkels ist proportional dem Radius r. Auf einem Kreis mit 5 cm Radius markiert ein Winkel von 1 rad also einen 5 cm langen Bogen. Der Vollkreis (360°) hat die Bogenlänge U = 2 π r, also beträgt der Vollwinkel 2 π rad. …”

Umkreissuche

range

Intervall, Bereich

range query

Ausschnittsbildung

raster input function

Rastereingabefunktion

reclassification

Neuklassifizierung

reclassify

neu klassifizieren

record

Datensatz

rectangle

Rechteck

recursive

rekursiv

referential integrity

Referentielle Integrität

Nach der RI-Regel dürfen Datensätze (über ihre Fremdschlüssel) nur auf existierende Datensätze verweisen.

regression test

Regressionstest

Regressionstest “Unter einem Regressionstest (von lateinisch regredior, regressus sum ‚zurückschreiten‘) versteht man in der Softwaretechnik die Wiederholung von Testfällen, um sicherzustellen, dass Modifikationen in bereits getesteten Teilen der Software keine neuen Fehler („Regressionen“) verursachen. …”

regression bug

Regressionsbug

Programmfehler#Arten_von_Programmfehlern “… Ein Regressionsbug (Regression bedeutet „Rückschritt“) ist ein Fehler, der erst in einer späteren Programmversion auftaucht. Dies sind häufig unerkannte Nebeneffekte von Fehlerbehebungen oder Programmänderungen an anderer Stelle. …”

regular expression

regulärer Ausdruck

Regulärer_Ausdruck “Ein regulärer Ausdruck (englisch regular expression, Abkürzung RegExp oder Regex) ist in der theoretischen Informatik eine Zeichenkette, die der Beschreibung von Mengen von Zeichenketten mit Hilfe bestimmter syntaktischer Regeln dient. … Reguläre Ausdrücke können als Filterkriterien in der Textsuche verwendet werden, indem der Text mit dem Muster des regulären Ausdrucks abgeglichen wird. Dieser Vorgang wird auch Pattern Matching genannt. So ist es beispielsweise möglich, alle Wörter aus einer Wortliste herauszusuchen, die mit S beginnen und auf D enden, ohne die dazwischen liegenden Buchstaben oder deren Anzahl explizit vorgeben zu müssen. …”

relate matrix

release

Release

Entwicklungsstadium_(Software)#Release “Die fertige und veröffentlichte Version einer Software wird als Release bezeichnet. …”

remote

rendering

Bildsynthese

Bildsynthese “Bildsynthese oder rendern (von englisch (to) render, deutsch etwas machen oder auch etwas wiedergeben) bezeichnet in der Computergrafik die Erzeugung eines Bildes aus Rohdaten. …”

repository

Repository

Repository “Ein Repository (englisch für Lager, Depot oder auch Quelle; deutsch Plural Repositorys), auch – direkt aus dem Lateinischen entlehnt – Repositorium (Pl. Repositorien), ist ein verwaltetes Verzeichnis zur Speicherung und Beschreibung von digitalen Objekten für ein digitales Archiv. Bei den verwalteten Objekten kann es sich beispielsweise um Programme (Software-Repository), Publikationen (Dokumentenserver), Datenmodelle (Metadaten-Repository) oder betriebswirtschaftliche Verfahren handeln. Häufig beinhaltet ein Repository auch Funktionen zur Versionsverwaltung der verwalteten Objekte. …”

representation

Noun			

resampling

Skalierung

Skalierung_(Computergrafik) “In der Computergrafik und digitalen Bildbearbeitung bezeichnet Skalierung (von italienisch scala,dt. „Treppe“) die Größenänderung eines digitalen Bildes. …”

restore

wiederherstellen	

resultant

retain

reverse geocoding, reverse geocoder

Inverse Geokodierung, inverser Geokodierer

Georeferenzierung “…Inverse Geokodierung (auch „reverse geocoding“ genannt) bezeichnet das Gegenteil: mittels Geokoordinaten werden textuelle Lokationsangaben gesucht, also etwa Städtenamen, Straßennamen und so weiter. …”

ring

Ring

“Norbert Bartelme, 1995: Geoinformatik, S.70: “Jede Fläche hat … genau einen äußeren Rand und keinen, einen oder mehrere innere Ränder … . Gelegentlich wird auch die Bezeichnung Ring (äußerer, innerer Ring) verwendet. …”

robust

rotation origin

Drehzentrum	

roughness

Rauigkeit, Rauheit
wiki/postgres/postgis-glossar_r.txt · Last modified: 2017/12/07 13:27 by schild